Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Golf und Lkw stoßen frontal zusammen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Golf und Lkw stoßen frontal zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:14 07.09.2018
Unfall auf der Tangente: Der Fahrer eines VW Golf wurde bei einem Zusammenprall mit einem Lastwagen schwer verletzt und musste ins Klinikum gebracht werden. Quelle: Privat
Fallersleben

Gegen 15.35 Uhr fuhr ein 30 Jahre alter Wolfsburger mit seinem VW Golf auf der K 114 114 aus Richtung Ilkerbruch in Richtung Weyhäuser Kreuzung. In einer Rechtskurve geriet der 30-Jährige aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Golf nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein Lastwagen entgegen. Der 56 Jahre alte Fahrer aus Bad Wildungen versuchte noch, mit seinem Fahrzeug nach rechts auf den Grünstreifen auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Wucht des Aufpralls war derart heftig, dass der Golf in einen angrenzenden Straßengraben geschleudert wurde. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Fahrer des Golf schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht. Der Fahrer des Lkw wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Die K 114 war während der Unfallaufnahme und der Bergung der beiden Fahrzeuge bis 19.15 Uhr für gut dreieinhalb Stunden voll gesperrt.

Von der Redaktion

Lasagne, Auberginenburger, Marillenknödel oder Wachtel – unterm Dach des Kolumbianischen Pavillons gibt es noch bis Samstag die verschiedensten Gerichte zu probieren. Dabei landet auch so manche Überraschung auf dem Teller.

07.09.2018

Die Wolfsburger Politik hat die Großrazzia der Polizei am Nordkopf begrüßt. Um die Situation an dem Brennpunkt zu entschärfen, schlagen die Parteien neben mehr Polizeipräsenz auch vor, Menschen mit unterschiedlicher nationaler Herkunft, die sich regelmäßig in dem Bereich aufhalten, konkrete Perspektiven anzubieten. Auch die weitere bauliche Entwicklung spielt eine Rolle in den Überlegungen.

06.09.2018

Die Fallzahlen steigen: Räderdiebe schlagen in Wolfsburg bereits seit dem vergangenen Jahr immer öfter zu. Laut Polizei haben es die Täter in der Regel auf hochwertige, neuere Autofelgen abgesehen, die pro Stück mehrere Hundert Euro kosten. Und selbst vor Schutzeinrichtungen machen die Räuber nicht halt.

11.09.2018