Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Golf-Skulptur: 17-jähriger übertüncht Graffiti

Wolfsburg Golf-Skulptur: 17-jähriger übertüncht Graffiti

Dieses Mal passten Passanten genau auf: Als sich am Samstag gegen 12.10 Uhr ein Jugendlicher mit einer Sprühdose an der Golf-Skulptur zu schaffen machte, alarmierte ein Zeuge sofort die Polizei. Mehrere Streifenwagen rückten aus und erwischten einen 17-Jährigen.

Voriger Artikel
Frau starb nach Sturz im Bus
Nächster Artikel
Sachsenring: Container in Flammen

Ertappt: Ein Jugendlicher hatte versucht, die Graffiti-Schmiererei auf der Golf-Skulptur weiß zu übertünchen.

Quelle: Boris Baschin

Der hatte eigentlich gute Absichten: Er wollte die Farbschmiereien, die am Freitag für große Aufregung gesorgt hatten (WAZ berichtete), verschwinden lassen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatten Unbekannte die Golf-Skulptur an mehreren Stellen mit dem Schriftzug „ACAB“ (Abkürzung für „All cops are bastards“ - „Polizisten sind Bastarde“) versehen. Der 17-Jährige gab den Beamten gegenüber an, diese Verzierung würde ihm nicht gefallen. So hatte er sich extra eine Dose mit weißer Sprühfarbe besorgt, um dem Golf wieder seine Ursprungsfarbe zu geben.

Tatsächlich hatte er schon damit begonnen, bevor ihn die anrückenden Beamten in Nähe der Skulptur überprüften. Sie stellten die Farbdose sicher. „Auch wenn seine Motivation verständlich erschien, sah er schließlich ein, dass sein Verhalten nicht der richtige Weg war“, sagte ein Polizeisprecher. Auch wenn es den Beamten leid tat, Ordnung muss in Deutschland sein: Den Wiedergutmachungs-Täter erwartet eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Vandalismus: Unbekannte haben den Riesen-Golf an der Braunschweiger Straße beschmiert.

Die neue Golf-Skulptur an der Braunschweiger Straße ist Ziel von Vandalismus geworden! Erst vor zwei Wochen wurde das Kunstwerk, das Volkswagen der Stadt zum 75. Geburtstag geschenkt hatte, feierlich enthüllt. In der Nacht zu heute haben Unbekannte den schneeweißen XXL-Golf mit Graffiti beschmiert.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang