Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Goethepark: Ärger wegen gefällter Bäume

Wolfsburg Goethepark: Ärger wegen gefällter Bäume

Zustimmung gab es vom Ortsrat Stadtmitte für drei Vorlagen, die am Mittwochabend zur Beratung anstanden. Aber: Das Thema Goethepark wurde nicht kommentarlos abgehakt.

Voriger Artikel
Streit zwischen Veranstaltern und WMG klärt jetzt das Gericht!
Nächster Artikel
DGB-Großveranstaltung am 1. Mai: Demo, Kundgebung und Fest

Baupläne für den Goethepark: So sollen die neuen Gebäude aussehen.

„Ich war schockiert, dass der Park komplett geplättet wurde“, sagte Jens Tönskötter (PUG). Stadt und Neuland hätten versprochen, dass die alten Bäume trotz der geplanten Wohnbebauung, so weit möglich, stehen bleiben. Dann aber wurden alle gefällt, weil die Feuerwehr Zugang zu den neuen Häusern braucht. Tönskötter: „Falls so etwas nochmal passiert, sollte der Ortsrat wenigstens informiert werden!“ Beim aktuellen Beschluss ging es um Pläne für die neue Grünanlage im Park und die Zuwegung. 1,35 Millionen sind vorgesehen.

Ortsbürgermeister Detlef Conradt (SPD) bemerkte: „In der Planung sollte der Fuß- und Radweg von der Lessingstraße mit der viel zu steilen Rampe zur City berücksichtigt werden, so dass auch Senioren mit Rollatoren ihn benutzen können. Ich bin mir sicher, dass das technisch machbar ist!“ Bis auf Katrin Weidmann (Grüne/Enthaltung) stimmten alle für die Vorlage. Einstimmig waren die Beschlüsse zur Neugestaltung der Außenanlage an der Schiller-Schule (350.000 Euro) und die Planung zur Erweiterung der Christus-Kita (195.000 Euro).

Dringenden Handlungsbedarf sieht Tönskötter am Fußweg vom Hallenbad-Parkplatz Richtung Kaufhof: Wenigstens die Löcher sollten hier schnellstens verfüllt werden, meint er, falls die Verwaltung nicht doch umgehend den früheren Antrag der FDP/WTZ, eine Beleuchtung einzurichten, umsetzen will.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3