Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Glocken spielen Weihnachtslieder

Wolfsburg Glocken spielen Weihnachtslieder

Weihnachtliche Töne stimmt das Glockenspiel am Rathaus in Wolfsburg ab Sonntag, 1. Dezember, an. Bis zum 27. Dezember werden statt der normalen Lieder Advents- und Weihnachtsmelodien erklingen.

Voriger Artikel
Auto rammt Verkehrschild
Nächster Artikel
Einbruch in Werkstatt: Werkzeuge gestohlen

Weihnachtslieder: Das Glockenspiel am Rathaus.

Quelle: Manfred Hensel

In der Advents- und Weihnachtszeit sind folgende Klänge zu hören: 8 Uhr: Macht hoch die Tür, 10 Uhr: Leise rieselt der Schnee, 11 Uhr: Süßer die Glocken nie klingen, 12 Uhr: Fröhliche Weihnacht überall, 13 Uhr: Kommet ihr Hirten, 14 Uhr: Zu Bethlehem geboren, 15 Uhr: O du fröhliche, 16 Uhr: Tochter Zion, freue dich, 18 Uhr: Macht hoch die Tür und 20 Uhr: Stille Nacht, heilige Nacht.

Das Wolfsburger Glockenspiel wurde 1957 montiert. Es umfasst 24 Bronzeglocken mit einem Gewicht von insgesamt 3000 Kilogramm. Die größte Glocke bringt es auf rund 350 und die kleinste auf acht Kilogramm. Die Auswahl der Melodien erfolgte 1956 im Zuge eines Preisausschreibens unter Beteiligung der Wolfsburger Bürger.

Voriger Artikel
Nächster Artikel