Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gleich acht Fälle: Räderdiebe schlagen massiv in Wolfsburg zu
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gleich acht Fälle: Räderdiebe schlagen massiv in Wolfsburg zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 15.04.2019
Räderdiebstahl: Zahlreiche VW-Fahrzeuge waren am Wochenende betroffen. Quelle: Polizei Wolfsburg
Wolfsburg

Mindestens 20.000 Euro Schaden verursachten Räderdiebe am vergangenen Wochenende: Die Polizei registrierte zwischen Freitagabend und Montagmorgen in Wolfsburg und Umgebung gleich acht Fälle von gestohlenen Autoreifen und Felgen.

Westhagen: Unbekannte entwendeten in der Zeit zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 5 Uhr, aus einer Tiefgarage im Stralsunder Ring einen Satz Kompletträder und ließen einen schwarzen Golf 7 auf Backsteinen zurück. Dazu wurde zwischen Sonntag, 13 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, auf einem Gemeinschaftsparkplatz in der Halleschen Straße ein Golf aller vier Räder entledigt. Außerdem öffneten die Täter in der Zwickauer Straße zwischen Sonntag, 18 Uhr, und Montag, 7.46 Uhr, gewaltsam das Tor einer Tiefgarage und montierten an einem Golf GTI drei Räder ab – das vierte stand zu dicht an der Garagenwand.

Aufgebockt auf einen Stein: Acht Autobesitzer beklagten am Wochenende gestohlene Räder. Quelle: Polizei Wolfsburg

Fallersleben: Zwischen Sonntag und Montag erwischte es einen in der Zillestraße am Fahrbahnrand abgestellten Golf GTI. Hier stahlen die Unbekannten eine Satz Alufelgen und Sommerreifen.

Laagberg: Im Sachsenring bockten die Räderdiebe zwischen Sonntag, 20 Uhr, und Montag, 7.18 Uhr, einen Golf auf und stahlen die Räder.

Rabenberg: Die Diebe montierten in der Straße Am Ziegelteich nur das linke Hinterrad eines Golf 7 GTI ab – möglicherweise wurden sie gestört. Tatzeit: zwischen Sonntag, 20.10 Uhr, und Montag, 8.25 Uhr

Hehlingen: In der Hehlinger Bergstraße erwischte es einen sechs Tage alten Golf R7. Die Felgen des am Fahrbahnrand geparkten VW wurden zwischen Sonntag, 19 Uhr, und Montag, 6.45 Uhr, entwendet.

Almke: In der Almker Straße wurde bei einem unter einem Carport geparkten Golf 7 zwischen Sonntag, 17 Uhr und Montag, 7 Uhr, versucht, alle Räder zu entwenden – wahrscheinlich wurden die Täter auch hier gestört.

Seit 2008 wurden über 130 Taten bei der Wolfsburger Polizei angezeigt. „Geht man bei einem Fall von einem Schaden von 2500 Euro aus, so ist bald eine Schadensgrenze von einer halben Millionen Euro erreicht“, so Polizeisprecher Thomas Figge. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich bei den Beamten in der Heßlinger Straße, Telefonnummer 05361/46460, zu melden.

Von der Redaktion

Schon wieder: Ein weiteres Mal ist ein Gebäude am Nordkopf an seiner Rückseite beschädigt worden. Eine Bewohnerin rief am Donnerstagabend die Polizei.

15.04.2019

Es klirrte am Samstag gegen 16 Uhr in der südlichen Porschestraße: Unbekannte zerstörten eine Fensterscheibe bei der Volksbank, wurden aber von Zeugen gestört. Die Polizei hofft jetzt auf weitere Hinweise auf die Täter.

15.04.2019

Er hat es wieder getan: Zwei Kleberattacken auf Leasingfahrzeuge von VW gab es am Wochenende, die Tatorte lagen in der Nordstadt und in der Bürgerkämpe. Die Polizei ruft jetzt erneut alle Wolfsburger dazu auf, Verdächtiges sofort zu melden – auch über die Notrufnummer 110.

15.04.2019