Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Glasdach: Erweiterung kommt trotz Kritik

Wolfsburg - Ratssitzung Glasdach: Erweiterung kommt trotz Kritik

Hauptdiskussionspunkte bei der Ratssitzung gestern waren die Zukunft des CongressParks und das Fuzo-Glasdach. Auch über Sinn und Kosten der ab Mai geplanten Live-Übertragung von Ratssitzungen im Internet (Online-Streaming) waren sich die Fraktionen nicht einig. Letztlich wurden alle 28 zur Entscheidung anstehenden Vorlagen aber beschlossen.

Voriger Artikel
Suche nach Brandursache blieb ohne Ergebnis
Nächster Artikel
Westhagen: Frühlingsmarkt und Natur-Wettbewerb

Stadthalle mit Kultur: Ein ausgefeiltes Konzept für den CongressPark soll in den nächsten zwei Jahren entstehen.

Quelle: Foto: Hensel (Archiv)

275.000 Euro wird der fehlende Teil des Glasdachs kosten, erwartungsgemäß stimmten PUG, FDP/WTZ, Piraten und Linke dagegen. SPD, CDU und Grüne zählten Vorteile auf: Es sei beliebt bei Veranstaltern und biete Schutz. Sieghard Wilhelm (Grüne) meinte sogar, es habe sich zum „Markenzeichen Wolfsburgs“ entwickelt und begründete so den Meinungsumschwung seiner Fraktion, die 2007 dagegen gestimmt hatte. Kritiker überzeugte das nicht. Sandra Straube (PUG): „Die 1,3 Millionen, die es jetzt insgesamt gekostet hat, ist es einfach nicht wert.“

Der CDU sind 4000 Euro pro Sitzung zu viel: Soviel wird es kosten, wenn Rats-Debatten ab Mai live im Internet übertragen werden. Auch die Grünen Elke Braun und Brigitte Musiol waren gegen eine Übertragung, die Mehrheit aber begrüßte es als Info-Möglichkeit für Bürger.

Über den CongressPark, seine mögliche Rück-Umbenennung zur Stadthalle, die Schwerpunkte (Musik oder Messen) und Gastronomie wird noch viel diskutiert werden. Gestern beschloss der Rat erst einmal (ohne Stimmen von CDU und Piraten), in den nächsten Jahren in Kooperation mit dem Theater Veranstaltungen und Synergien zu entwickeln. Ob beide miteinander verschmelzen könnten, wird geprüft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang