Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gipfeltreffen am Wörthersee: Piëch, Schnellecke, Osterloh
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gipfeltreffen am Wörthersee: Piëch, Schnellecke, Osterloh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 15.05.2010
Interviews in Österreich: VW-Chef Martin Winterkorn.
Anzeige

Das GTI-Treffen im kleinen Ort Reifnitz hat seit Jahren Kult-Status. Dort treffen sich seit 29 Jahren Volkswagen- und Tuning-Fans aus aller Welt. Tradition ist mittlerweile auch, dass sich am Vatertag fast die gesamte VW-Spitze samt Gattinnen die Ehre gibt. Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, der am Wörthersee einen Wohnsitz hat, führte die Schar der VW-Promis an. Ebenfalls dabei: VW-Chef Martin Winterkorn, die Konzernvorstände Rupert Stadler, Christian Klingler, Jochem Heizmann und Francisco Garcia Sanz. Trotz Regens waren alle Wolfsburger Gäste bestens gelaunt, darunter VW-Betriebsrats-Chef Bernd Osterloh und Oberbürgermeister Rolf Schnellecke. Wolfsburgs Stadtoberhaupt unterhielt sich angeregt mit dem Amtskollegen der Gemeinde Maria Wörth Adolf Stark und bewunderte einen Audi, der mit dem Logo des neuen Deutschen Fußball-Meisters Bayern München lackiert war.
In entspannter Atmosphäre gab Winterkorn Fernseh-Interviews und zeigte sich von der Stimmung am Wörthersee begeistert: „Wir kommen sehr gerne hier her. Es ist schön zu sehen, wie gut unsere neuen Fahrzeuge wie der Amarok bei den Menschen ankommen.“

Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass Türsteher Emin K. (31) VfL-Torhüter André Lenz und einen weiteren Gast niedergestochen hat. Der Beschuldigte sitzt seit Mittwoch wegen versuchten Totschlags in U-Haft.

15.05.2010

Bei der blutigen Schlägerei in der Disco Esplanade gab es vier Verletzte – darunter befand sich auch Yusuf R. (25), der eine Flasche auf den Kopf bekam und mit dem Rettungswagen ins Klinikum transportiert wurde. Sein Bruder Emin K. (31) sitzt derzeit in U-Haft, ihm wird zur Last gelegt, den VfL-Keeper André Lenz mit Messerstichen verletzt zu haben. Yusuf R. meldet sich jetzt im WAZ-Interview zu Wort.

15.05.2010

Eine sechsköpfige Bande soll fabrikneue Autos vom VW-Werksgelände gestohlen haben. Dafür müssen sich die Männer jetzt vor dem Landgericht Stendal verantworten. Im Mittelpunkt steht ein 41-jähriger Wolfsburger, der im VW-Werk gearbeitet hat.

15.05.2010
Anzeige