Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Giovanna Scoccimarro ausgezeichnet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Giovanna Scoccimarro ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 05.11.2017
Würdigung im Ratssaal: Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs zeichnete die neue Judoweltmeisterin Giovanna Scoccimarro vom MTV Vorsfelde am Sonntagmittag aus.  Quelle: Tim Schulze
Anzeige
Wolfsburg

 Grandiose Leistung: Für ihren Titelgewinn bei der U21-Weltmeisterschaft der Judoka in Zagreb erhielt Giovanna Scoccimarro am Sonntagmittag eine gläserne Weltkugel als Ehrengabe der Stadt Wolfsburg von Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

Der Verwaltungschef zeigte sich beeindruckt von den sportlichen Leistungen der 19-jährigen Weltmeisterin aus dem MTV Vorsfelde: „Wir sind sehr stolz auf Sie. Man kann nur herausragende Leistungen bringen, wenn man in der Sportart gut und zugleich eine herausragende Persönlichkeit ist“, betonte Mohrs vor zahlreichen Gästen aus Sport, Politik und Verwaltung im Ratssaal.

Große Freude: Giovanna Scoccimarro erhielt von Oberbürgermeister Klaus Mohrs eine gläserne Weltkugel. Quelle: Tim Schulze

„Ich habe mit der Goldmedaille bei der WM geliebäugelt. Es ist toll, dass es geklappt hat“, sagte Giovanna Scoccimarro. Im Finalkampf war die Sportlerin aus Lessien auf Aleksandra Samardzic aus Bosnien-Herzegowina getroffen. Hier kassierte Giovanna Scoccimarro nach eineinhalb Minuten Kampfzeit eine Verwarnung. Ihre Gegnerin machte Druck, doch die MTV-Sportlerin ließ sich nicht beeindrucken und sicherte sich 45 Sekunden vor dem Ende den Weltmeistertitel mit einem “Waza-Ari“.

MTV-Vorsitzender Werner Reimer zeichnete den beeindruckenden sportlichen Erfolgsweg der jungen Frau nach. Kurz nach dem Gewinn des Weltmeistertitels in Zagreb folgte übrigens schon die nächste Medaille: Bronze mit der Mixed-Mannschaft des Deutschen Judo-Bundes.

Von Jörn Graue

Stadt Wolfsburg Authentische Show im Wolfsburger CongressPark - Für einen Abend kehrte Johnny Cash wieder

Unkonventionelle Texte, coole Attitude: So kennen, lieben und verehren Fans den 2003 verstorbenen Countrysänger Johnny Cash. Die Revival-Band „Cashbags“ stand im CongressPark auf der Bühne und präsentierte eine authentische Hommage an den Star.

05.11.2017
Stadt Wolfsburg Einbruch in Wolfsburger Fahrradgeschäft - Mehrere hochwertige E-Bikes gestohlen

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Lagergarage eines Fahrradgeschäftes in der Kleiststraße eingebrochen. Aus diesem Lager wurden mehrere E-Bikes und andere Fahrräder entwendet.

05.11.2017
Stadt Wolfsburg Kleist-Stück im Scharoun-Theater - „Käthchen“ mit Zigarette und Handy

Es braucht einige Zeit, bis Graf vom Strahl erkennt, welche Frau wohl die Richtige für ihn ist. Romantisch ging es im „Käthchen von Heilbronn“ von Heinrich von Kleist im Scharoun-Theater dennoch nicht zu.

04.11.2017
Anzeige