Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gifhorner überfallen - Zeugin gesucht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gifhorner überfallen - Zeugin gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 26.05.2015
Überfall am Schillerteich: Einem Gifhorner wurde die Geldbörse gestohlen - die Polizei sucht eine Zeugin, die dem jungen Mann half. Quelle: Archiv
Anzeige

Nach polizeilichem Kenntnisstand ging der 18 Jahre alte junge Mann aus dem Landkreis Gifhorn gegen 19.00 Uhr vom Parkplatz am Hochhaus Mühlengraben in Richtung Jugendhaus Ost.

Am sogenannten Seniorentreffpunkt begegnete er einer Gruppe von etwa fünf weiteren jungen Leuten im Alter von 16 bis 20 Jahren. In der Folge wurde der junge Mann von einer Person zu Boden gerissen und seiner Geldbörse  beraubt.

Eine unbekannte junge Frau beobachtete die Szenerie und half dem 18-Jährigen. Woher die Frau kam, konnte das Opfer nicht sagen.

Die Zeugin war 20 bis 25 Jahre alt und etwa 170 - 173 cm groß. Sie hatte schlanke Figur und schwarzes, langes Haar, welches sie zum  Pferdeschwanz gebunden hatte. Sie trug ein ärmelfreies blaues Top, eine enge schwarze 2/3 lange Hose, die bis übers Knie reichte.

Die Polizei sucht diese Zeugin aber auch weitere Zeugen und bittet darum, dass die junge Frau sich bei den Beamten in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 meldet. 

ots

Schon zum 65. Mal fand das Pfingstkonzert am Sonntag statt - in die Jahre ist es deshalb nicht gekommen. Ganz im Gegenteil: Die Bänke vor des CongressPark waren wieder gut gefüllt und das Stadtwerke-Orchester enttäuschte die Besucher wie immer nicht.

26.05.2015

Große Schnäppchenjagd gestern in der Fuzo: Rund 450 Aussteller und tausende Besucher kamen zum Pfingst-Flohmarkt in die Innenstadt. Das bedeckte Wetter trübte die Stimmung etwas.

25.05.2015

Böschungsbrand an der Bahntrasse: An zwei Stellen mussten Wolfsburger Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde am Samstag gegen 13 Uhr jeweils eine Fläche von rund 100 Quadratmetern löschen.

25.05.2015
Anzeige