Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Geständnis: Duo überfiel neun Tankstellen

Wolfsburg Geständnis: Duo überfiel neun Tankstellen

Die beiden Tankstellen-Räuber, die die Polizei in der Nacht zu Mittwoch festnahm (WAZ berichtete), haben gestanden. Den Männern (19 und 20 Jahre) aus Königslutter werden neun Überfälle auf Tankstellen in der Region zur Last gelegt.

Voriger Artikel
Terror-Verdächtiger Ayub B. festgenommen!
Nächster Artikel
IS-Krieg: Starben schon fünf junge Wolfsburger?

Aral-Tankstelle Almke.

Den Hinweis, der zur Festnahme führte, gab ein Zeuge nach dem letzten Überfall auf die Aral-Tankstelle in Almke am Dienstagabend. Er hatte beobachtet, wie ein Täter in einen roten VW-Golf zustieg und in Richtung Neindorf flüchtete. Daraufhin setzte die Großfahndung ein: Beamte aus Wolfsburg, Helmstedt, Schöningen, Königslutter, Braunschweig und Goslar suchten den Golf und fanden ihn schließlich auf einer Rastanlage bei Ochsendorf. Kurz nach Mitternacht wurden beide Räuber dort festgenommen.

„Bei Hausdurchsuchungen wurde auch eine Waffe sichergestellt“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Es handelte sich um eine Schreckschusspistole. Zu Hintergründen machten die beiden Täter während der Vernehmungen keine Angaben. Polizeibekannt waren sie bisher nicht. Gestern Nachmittag wurden die Verdächtigen dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Braunschweig vorgeführt; sie sitzen jetzt beide in Untersuchungshaft.

Die umfangreiche Serie hatte am 14. Dezember bei der Aral-Tankestelle in Lehre begonnen, weitere Überfälle gab es anschließend am 15., 16. und 21. Dezember auf dem Autohof in Wendhausen (Burger King und Shell-Tankstelle), am 24. Dezember bei Aral am Autohof Alleringersleben, am 5. Januar am Autohof Marienborn (Tankstelle), am 7. Januar an der Rastanlage Helmstedt-Süd an der A2 und am 11. Januar auf eine Tankstelle in Königslutter.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg