Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gesperrte Halle: Stadt überprüft Freigabe
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gesperrte Halle: Stadt überprüft Freigabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.03.2014
Bislang noch gesperrt: Die Turnhalle der Leonardo-da-Vinci-Schule. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Momentan ist der Platz oft knapp in Sporthallen, zumal Hallen saniert werden. Ein Punkt, der für die Freigabe der Da-Vinci-Halle spricht. Gesundheitliche Gefahren für Sportler müssten bei einer erneuten Nutzung ausgeschlossen werden. „Falls der Aufwand, um die Halle wieder in Betrieb zu nehmen, mit vertretbaren Mitteln möglich wäre, wird das der Politik zur Beschlussfassung vorgelegt“, so Elke Wichmann von der Stadt.

Das würde viele freuen. Die Fußballer des benachbarten Vereins Lupo/Martini sowie Sportler des TV Jahn und des EHC Wolfsburg mussten nach der Schließung ausweichen. Die Da-Vinci-Schüler turnen dagegen in einer neuen Halle am anderen Ende des Geländes.

Auf lange Sicht wird die Stadt um einen weiteren Hallenneubau in der Kreuzheide wohl nicht herumkommen, denn irgendwann werden an der Da-Vinci-Schule auch jene Grundschüler unterrichtet, die momentan noch in einer anderen Schule in der Örtzestraße untergebracht sind. „Dann muss etwas passieren, denn es kommen acht Klassen hinzu“, sagt Schulleiterin Dorothea Frenzel.

amü

Vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts wurde gestern das Verfahren gegen einen Orthopäden (55) fortgesetzt. Er soll eine schwer kranke Patientin wissentlich falsch behandelt und ihr große Schmerzen zugefügt haben (WAZ berichtete). In der Verhandlung kamen weitere Details ans Licht.

07.03.2014

Das große Baugebiet Steimker Berg Ost nimmt Konturen an. Gestern stellten Stadt und VW Immobilien erstmals das Konzept vor. Entstehen sollen 800 Wohneinheiten (in zwei Bauabschnitten), wobei VWI für 300 Mietwohnungen verantwortlich zeichnet. Investoren sollen zudem Reihen- und Einfamilienhäuser realisieren. Der Erschließungsbeginn ist für 2015 geplant, der Bezug bis 2018.

04.03.2014

Die Stadt Wolfsburg will die Neuland komplett übernehmen. Bisher hält VWI noch 20 Prozent Anteile an dem städtischen Wohnungsunternehmen, die nun in städtischen Besitz übergehen sollen. Kaufpreis: rund 30 Millionen Euro.

04.03.2014
Anzeige