Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Geschenke und Wissen: DRK hilft Litauen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Geschenke und Wissen: DRK hilft Litauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.11.2016
Es geht wieder nach Litauen: Ein Hilfstransport der DRK-Ortsverbände Wolfsburg und Gifhorn macht sich auf nach Visaginas. Foto: Britta Schulze Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

An Bord der Fahrzeuge sind nicht nur Hilfsmittel wie Betten von der Stadt Wolfsburg, sondern auch kleine Päckchen zum Nikolaustag für bedürftige Kinder - die IG Metall half dabei. „Das wird für viele Kinder das einzige Geschenk zu Weihnachten sein“, sagt der Wolfsburger DRK-Präsident Dr. Jörg Lamberg. Es gebe eine große Armut. Auch in Katastrophenschutz und Ehrenamtlichen-Ausbildung sei Hilfe nötig. „Seit eineinhalb Jahren steht der Wissenstransfer bei unserer Arbeit im Mittelpunkt“, erklärt DRK-Kreisverbands-Vorstand Thorsten Rückert. Den übernehmen Notarzt Dr. Sven Markworth und Jürgen Teichmann, Vorsitzender des Ortsverbandes Mitte. Beide waren häufiger in Litauen und fahren heute wieder los - für das viertägige Seminar haben sie sich extra Urlaub genommen. „Es geht darum, Strukturen aufzubauen“, erklären sie.

Vor der politischen Wende im Ostblock Ende der 80er Jahre hatte der Staat diese Aufgaben übernommen - danach entstand eine große Lücke. „Es war schwierig, Ehrenamtliche zu finden, die sich engagieren“, sagt Teichmann. Die sind mittlerweile gefunden, auch Sozialstationen sind eingerichtet. Was fehlt, sind Erste-Hilfe-Betreuung bei Veranstaltungen und Katastrophenschutz. „Dinge, die bei uns Standard sind“, erklärt Sven Markworth.

syt

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls am Morgen im Stadtteil Rabenberg. Den Ermittlungen nach wurde um 08.15 Uhr eine sechsjährige Schülerin durch einen noch unbekannten Mercedes-Fahrer leicht verletzt, während der Gesuchte davonfuhr.

23.11.2016

Am frühen Dienstagabend und kurz vor Mitternacht wurden zwei erheblich alkoholisierte Autofahrerinnen gerade noch rechtzeitig aus dem Verkehr gezogen, bevor folgenschwere Unfälle geschahen. Die Damen hatten jeweils über 2 Promille Alkohol im Blut. Die Führerscheine wurden sichergestellt.

23.11.2016
Stadt Wolfsburg Großes Programm lockt mit neuen und bewährten Angeboten - Advent im Schloss läuft am 3. und 4. Dezember

Kunsthandwerk, Musik und Leckereien: Die 19. Auflage von „Advent im Schloss“ am Samstag, 3. und Sonntag, 4. Dezember, bietet jeweils von 11 bis 19 Uhr eine Fülle von Möglichkeiten, um sich auf die vorweihnachtliche Zeit einzustimmen.

23.11.2016
Anzeige