Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Gesamte Situation ist verwirrend!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Gesamte Situation ist verwirrend!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 27.02.2014
Eine glatte Sechs: Die Gastronomen Jan Schroeder und Hüseyin Eroglu sind sauer über die geplante Sperrung der Porschestraße Nord. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

„Eine Katastrophe“, schimpft Jan Schroeder (Tao, Etage Drei). „Ich habe drinnen mehr Toiletten als hier draußen Parkplätze sind. Und jetzt auch noch das!“

Alles andere als toll findet Babette Helig (Brille 25) die Sperrung: „Hoffentlich bleibt es bei drei Wochen, sonst ist das geschäftsschädigend.“ Über die Parksituation am Nordkopf an sich ärgert sie sich ohnehin: „Wer sich das mit den Pfählen ausgedacht hat, verdient eine glatte Sechs.“

Hüseyin Eroglu (Café Arena) stöhnt: „Schon letztes Jahr haben sie direkt vor meiner Terrasse aufgebuddelt. Der Umsatz ging zurück, Entschädigung gab es nicht.“ Und Bettina Schnobel (Besteck Schnobel) hat beobachtet: „Für Kunden ist die gesamte Situation ohnehin viel zu verwirrend. Alle fragen: Darf man hier parken oder nicht?“

Peter Adolf (Hörgeräte Saalfeld) denkt in erster Linie an die Kunden in seinem Geschäft: „Das sind viele ältere Leute, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Da ist jeder weite Weg beschwerlich.“

Hardy Flügge (McDonald‘s) weiß: „In der City ist jede Straßensperrung für Geschäftsleute problematisch.“ Optiker Ehme de Riese ist froh, dass er eigene Kundenparkplätze auf dem Hof hat. Von Kunden höre er zwar immer wieder Klagen über die Parksituation am Nordkopf, aber er ist auch überzeugt: „In vielen anderen Großstädten ist es viel schlimmer als bei uns.“

fra

Einen Rückgang der Übernachtungszahlen um 3,8 Prozent bescheinigt das Statistische Landesamt der Stadt Wolfsburg für 2013. Gleichzeitig stieg die Bettenzahl, weitere Hotels entstehen - die Dehoga sieht Handlungsbedarf.

02.03.2014

Wolfsburg ist abseits der Porschestraße verdreckt - findet Sieglinde Gaede (70). Überall in den Seitenstraßen sieht sie Müll in den Rabatten und Vorgärten: „Hier sollte öfter gereinigt werden.“

02.03.2014

Bei dem Trio, das dem Landeskriminalamt (LKA) bei einer Razzia im November in Reislingen ins Netz gegangen war, handelt es sich offenbar nicht gerade um kleine Fische im Drogengeschäft: Alle drei Beschuldigten sitzen auch gut drei Monate später noch in Untersuchungshaft.

27.02.2014
Anzeige