Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Gericht verhandelt zwei Wolfsburger Morde

Wolfsburg Gericht verhandelt zwei Wolfsburger Morde

Zwei tödliche Attacken haben Ende 2013 ganz Wolfsburg entsetzt. In Detmerode hatte ein heute 34-Jähriger an Heiligabend den Lebensgefährten (45) seiner Mutter erstochen.

Voriger Artikel
Schmiede, Bildhauer und Maler: Grundschüler als Handwerker
Nächster Artikel
Umzug und Zauberei: Kinder feierten tolles Fest

Zwei Bluttaten vor Gericht: In Barnstorf  tötete ein Mann seine Ex-Freundin, in Detmerode (kl. Foto)ein 34-Jähriger den Lebensgefährten seiner Mutter.

Quelle: Fotos (2): Archiv

Vier Tage später brachte ein 32-Jähriger in Barnstorf seine Ex-Freundin (32) um. Das Landgericht Braunschweig gab gestern die Verhandlungstermine bekannt.

E Fall 1: Bei der blutigen Attacke von Heiligabend 2013 lautet die Anklage der Staatsanwaltschaft auf Körperverletzung mit Todesfolge. Dem 34-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, den Lebensgefährten seiner Mutter (55) in deren Wohnung in der Theodor-Heuss-Straße im Streit mit einem Küchenmesser erstochen zu haben. Der 34-Jährige sei zwar nur „eingeschränkt steuerungsfähig gewesen“ - er habe Alkohol und Cannabis konsumiert und leide an einer Lernbehinderung. Die tödliche Folge des Stiches in die Brust hätte er aber laut Staatsanwaltschaft erkennen müssen. Vier Verhandlungstage sind angesetzt, beginnend am Mittwoch, 11. Juni, um 9 Uhr am Braunschweiger Landgericht. Das Urteil soll am 19. Juni gesprochen werden.

E Fall 2: Die Staatsanwaltschaft wirft einem 32-Jährigen vor, am 28. Dezember seine gleichaltrige Ex-Freundin vor deren Haus in Barnstorf erstochen zu haben. Vom Rücksitz ihres Wagens aus soll er mehrfach mit einem Messer auf die Frau eingestochen haben. Der Vorwurf lautet auf Mord, weil es dem Angeklagten nach der Trennung um Rache gegangen sein soll. Verhandlungsauftakt ist am 25. Juni (10.30 Uhr). Angesetzt sind sechs Verhandlungstage, das Urteil wird für den 16. Juli erwartet.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang