Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gericht befragt Geheimdienst-Helfer der Terrormiliz

IS-Prozess Gericht befragt Geheimdienst-Helfer der Terrormiliz

Wie brutal geht die Terrormiliz Islamischer Staat mit Abtrünnigen in den eigenen Reihen um? Darum geht es am Montag (10.00 Uhr) im Prozess gegen zwei Wolfsburger IS-Rückkehrer am Oberlandesgericht Celle. Das Gericht will als Zeugen einen in Düsseldorf angeklagten IS-Kämpfer vernehmen.

Voriger Artikel
Messerstecherei an der Spielhalle
Nächster Artikel
Tunesischer Verein spendiert Essen für Flüchtlinge

Das Oberlandesgericht in Celle vernimmt im Prozess gegen zwei IS-Rückkehrer aus Wolfsburg am Montag einen IS-Kämpfer als Zeugen.

Quelle: dpa

Der deutsche Konvertit soll in Syrien in einer Spezialeinheit zur Festnahme von Deserteuren gearbeitet haben.

Seine Schilderungen sind wichtig zur Bewertung der Aussagen der beiden in Celle vor Gericht stehenden Deutsch-Tunesier aus Wolfsburg. Diese hatten gesagt, sich aus Angst vor Repressalien auch nach ihrer Abkehr von der IS-Ideologie als fanatische Unterstützer gegeben zu haben, um sich lebend nach Deutschland zurück retten zu können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang