Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gerangel: 20-Jähriger mit Waffe bedroht

Wolfsburg Gerangel: 20-Jähriger mit Waffe bedroht

Bei einer Auseinandersetzung vor einer Diskothek in der Innenstadt wurde am Neujahrsmorgen ein 20 Jahre alter Wolfsburger von einem 19-Jährigen mit einer Waffe bedroht. Noch bevor das Gerangel weiter eskalierte, konnten zufällig darauf zukommende Beamte beide Beteiligte trennen.

Voriger Artikel
Die WAZ wünscht ein frohes neues Jahr
Nächster Artikel
Wohnhaus-Einbrüche am Silvesterabend

Streit in den Morgenstunden: Ein junger Mann wurde vor dem Moonlight mit einer Waffe bedroht.

Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Aufgrund von Zeugenhinweisen stellten Einsatzkräfte wenig später eine Schreckschusspistole, eine täuschend echt aussehende Waffe, in der Nähe am Boden liegend sicher.

Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass es zuvor schon in der Diskothek an der Heinrich-Heine-Straße zwischen dem Opfer und dem beschuldigten Wolfsburger einen Streit gegeben habe, der sich nach draußen verlagerte. Die Hintergründe des Geschehens sind jedoch noch unklar.

Der Beschuldigte leugnet bislang die Tat. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 19-Jährige zunächst in Gewahrsam genommen und in den Mittagsstunden entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3