Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Gemeinsam helfen“: Gewinner stehen fest
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Gemeinsam helfen“: Gewinner stehen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 28.06.2018
„Gemeinsam helfen“: Die Gewinner der Benefizaktion von WAZ und Volksbank BraWo werden morgen gekürt. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Die Telefonstimmen sind ausgezählt, die Ergebnisse stehen fest und damit auch die drei Sieger der großen Wolfsburger Benefizaktion „Gemeinsam helfen“ von der WAZ und der Volksbank BraWo. Doch noch werden die Namen streng geheim gehalten – zumindest bis Samstag.

Denn dann werden sie im Rahmen der Feier zum 80. Geburtstag der Stadt Wolfsburg um 15 Uhr auf der großen Volksbank-BraWo-Truck- und Aktionsbühne auf dem Hugo-Bork-Platz bekanntgegeben und die jeweiligen Projekte prämiert und vorgestellt – gemeinsam mit allen anderen der insgesamt 41 Projekte, die von den jeweiligen lokal ansässigen Hilfsorganisationen, Initiativen, Vereinen, Verbänden und Organisationen für „Gemeinsam helfen“ eingereicht worden waren. In einer großen Telefonaktion konnten die WAZ-Leser mit ihrem Anruf entscheiden, welches Projekt gewinnen soll.

Sozialministerin überreicht die Preise

Die morgige Preisübergabe erfolgt durch die Niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reimann, die auch die Schirmherrschaft für die Aktion übernahm. Gemeinsam mit Gordon Firl, Geschäftsführer der Madsack Medien Ostniedersachsen, zu der auch die WAZ gehört, und Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg bei der Volksbank BraWo, würdigt sie das Engagement der Ehrenamtlichen.

„Als Niedersächsische Sozialministerin bin ich stolz darauf, dass es bei uns so viele ehrenamtlich engagierte Menschen gibt. Sie setzen sich für andere ein, denen es weniger gut geht. Sonst sind sie die stillen Stars, heute stehen sie im Mittelpunkt“, sagt sie auch mit Blick auf die öffentliche Vorstellung der drei Gewinnerprojekte.

2500 Euro für den Sieger

Dabei erhält der Erstplatzierte 2500 Euro, der zweite Platz wird mit 1500 Euro und der dritte Platz mit 1000 Euro belohnt. Aber auch alle weiteren Platzierungen erhalten Geldpreise. Zudem erfolgt in einer zweiten WAZ-Sonderbeilage am 7. Juli noch einmal die Vorstellung der Siegerprojekte sowie aller anderen Teilnehmer.

Darüber hinaus sind alle teilnehmenden Vereine und Organisationen online auf der Plattform www.engagementzentrum. de zu finden, sodass dort weiterhin gespendet werden kann.

Von Melanie Stallmann

Wohnungsbau, Verkehr, Digitalisierung und Sport: Im großen WAZ-Doppelinterview zum 80. Stadtgeburtstag sprechen Wolfsburger Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) und Dennis Weilmann, Dezernent für Wirtschaft, Digitales und Kultur, über die Zukunft der Stadt Wolfsburg.

01.07.2018

135 Aussteller bieten Besuchern am Schloss Wolfsburg noch bis Sonntag ein breitgefächertes Angebot – von Obst und Gemüse über Pflanzen, Deko und Kleidung bis hin zu Werkzeug und Whirlpools. Die WAZ schaute sich zum Auftakt um – wie mehr als 3500 andere Besucher auch.

28.06.2018

Mit Menschen sprechen, selbst immer ansprechbar sein und zuhören können: Das sind zentrale Anforderungen an die neue Tätigkeit von Ellen Schulze. Die 54-jährige Polizeikommissarin ist seit 1. Mai neue Kontaktbeamtin in der Nordstadt. Damit hat sie die Nachfolge von Reinhard Durdel, der in den Ruhestand gegangen ist, angetreten.

28.06.2018