Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeindehaus abgerissen: Weg frei fürs neue Familienzentrum

Laagberg: Bagger bereiten noch das Gelände vor Gemeindehaus abgerissen: Weg frei fürs neue Familienzentrum

Von dem alten Gemeindehaus der Paulusgemeinde ist nichts mehr zu sehen: Es ist abgerissen. Bagger sind jetzt auf dem Gelände an der Mecklenburger Straße, Ende Januar könnten diese Arbeiten abgeschlossen sein, sagt Kirchenvorstand und Baubeauftragter Sven-Ulf Weilharter.

Voriger Artikel
WVG-Busfahrer spenden an das Hospizhaus
Nächster Artikel
Nabu: Falsche Fütterung gefährdet Vögel

Weg frei für das neue Kinder- und Familienzentrum: Das alte Gemeindehaus der Pauluskirche ist bereits abgerissen. Foto: Britta Schulze

Quelle: Britta Schulze

Wolfsburg. Der nächste Schritt ist dann der Spatenstich für das Kinder- und Familienzentrum, das auf dem Gelände neben der Kirche entsteht. Im Sommer/Herbst 2018 soll es fertig sein. Kosten: rund 6,6 Millionen Euro. Der Neubau ist nötig, weil das alte Kita-Gebäude in die Jahre gekommen ist. Zwei Krippen- und fünf Kindergartengruppen sollen in das neue Familienzentrum einziehen.

Auf ein neues Gemeindehaus verzichtet die Paulusgemeinde, die seit der Fusion gemeinsam mit Heilig-Geist- und Kreuzkirche zur Lukas-Gemeinde gehört. Das Geld fehle. „Wir wollen die Sakristei der Pauluskirche zum Gemeinderaum umbauen“, sagt Sven-Ulf Weilharter. Ein kleiner Saal als Treffpunkt sei geplant.

Viele Gruppen wie die Senioren aus der Paulusgemeinde treffen sich mittlerweile in den beiden Partner-Gemeinden - und fühlten sich dort sehr wohl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr