Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gelungenes erstes Konzert von AcconBrio

Akkordeonorchester feierte Premiere Gelungenes erstes Konzert von AcconBrio

Das 2015 gegründete Wolfsburger Akkordeonorchester AcconBrio gab am Samstag sein erstes Konzert in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Als Gäste des mit 300 Zuhörern gut besuchten Abends, durch das Dagmar von Müller führte, wirkten Sängerin Karin Böhles und das Jugendakkordeonorchester BellowShake mit.

Voriger Artikel
Überfall auf Kiosk: Zigaretten gestohlen
Nächster Artikel
Shooting-Star Bov Bjerg enttäuschte nicht

Premiere: Das Akkordeonorchester AcconBrio gab am Wochenende sein allererstes Konzert.

Quelle: Foto: Sebastian Bisch

Wolfsburg. Schon zu Beginn des Konzerts, das unter dem Motto „Opening“ stand, zeigte sich die Virtuosität von AcconBrio mit seinen 15 Mitgliedern, die alle auf eine teils langjährige Orchestererfahrung zurückblicken können. Dirigiert von der musikalischen Leiterin Grit Wanzek wurde dem Publikum ein bunter Strauß musikalischer Stilrichtungen dargeboten. Besonders eingängige Stücke wie „The Mason’s Apron“ von den Dubliners, ein Medley von Santiano und der Tango „Choco Flanell“ ernteten großen Beifall. Den Mittelteil der Veranstaltung gestaltete gekonnt das Jugendakkordeonorchester BelloShake, bei dem auch schon der ganz junge Nachwuchs mitmachen durfte. Zu dem Song „Komm hol das Lasso raus“ klatschten die Zuhörer begeistert mit. „Calypso-Fever“ wurde mit einem Medley karibischer Rhytmen gemeinsam von AcconBrio und BellowShake verbreitet.

Nach stürmischem Applaus verabschiedeten sich die Orchester mit den Zugaben „Atemlos“ und „Nehmt Abschied Brüder“. Nach dem gelungenen Debüt mit beeindruckendem Klangvolumen sagte AcconBrio-Vorsitzende Gabriele Schneider: „Die Vielseitigkeit des Akkordeons erlaubt uns eine große musikalische Bandbreite. Klassik, Folk, Rock, Pop - fast alles ist möglich.“

aka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang