Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gelungene Maifeste: Bäume in vielen Orten

Wolfsburg Gelungene Maifeste: Bäume in vielen Orten

In zahlreichen Ortschaften stiegen an den letzten beiden Tagen Maibaum-Feste. Überall freuten sich die Besucher nicht nur über die prächtigen Maibäume, sondern auch über ein vielseitiges Programm.

Voriger Artikel
Mit TV-Star: Kinder planten ihr Traumzimmer
Nächster Artikel
Am Sonntag: Shopping und die Automeile

Wendschott: Beim Maibaumaufstellen sorgte der Fanfarenzug für Stimmung.

Quelle: Britta Schulze

Musikalisch ging es in Vorsfelde zu: Der Fanfarenzug Elche spielte und der Gemischte Chor sang. Mitglieder von DLRG und Elchen zogen den von Landfrauen geschmückten Maikranz hoch, die Feuerwehr befestigte ihn am Maibaum. „Dank an alle Beteiligten für diesen Einsatz – der ist nicht selbstverständlich“, so Ortsbürgermeister Günter Lach.

In Neuhaus kümmerte sich traditionsgemäß die Freiwillige Feuerwehr um das Mai-Fest. „Trotz des unbeständigen Wetters war noch mehr los als im letzten Jahr“, freute sich Ortsbrandmeister Lars Bollwien.

Auch in Wendschott konnte die Feuerwehr auf ein gelungenes Fest mit guter Beteiligung zurückblicken. Hier sorgte der Fanfarenzug für Stimmung.

In Heiligendorf tat auch der plötzlich einsetzende Regen dem Fest keinen Abbruch: „Immerhin hat der Wettergott gewartet, bis die Kita-Kinder mit ihren beiden Tänzen fertig waren“, so Ortsbürgermeisterin Angela Karp.

In Mörse musste die Dorfgemeinschaft noch ein (hoffentlich) letztes Mal auf den alten Maibaum zurückgreifen – der neue war angesägt worden (WAZ berichtete). Doch dem bunten Fest tat das keinen Abbruch, der Festplatz war proppenvoll. „Es ist einfach immer schön hier“, fand Ursula Gollwitzer, die früher selbst für die Schützen in der Dorfgemeinschaft aktiv war.

In Nordsteimke sorgten die Jungen Väter wieder für ein buntes Programm mit vielen Spielstationen für die kleinen Besucher. Neben dem Auftritt der kleinen Steinbekers war das „Pippi-Langstrumpf-Spaghetti-Essen“ ein Highlight.

Auch der Kulturverein in Hehlingen hatte wieder für ein buntes Programm gesorgt, so traten die Jazzdance-Kids und das Trommelparadies auf.

In Reislingen sorgten die Kirchengemeinde um Hans-Joachim Bartsch und die Leukämiehilfe um Franka Schneider für ein tolles Fest – mit zwei Maibäumen: einem festinstallierten und einer geschmückten Birke.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände