Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Geladene scharfe Waffe lag auf Wohnzimmertisch
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Geladene scharfe Waffe lag auf Wohnzimmertisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.12.2017
Amtsgericht: Ein 68-Jähriger wurde verurteilt, er soll unerlaubt eine Schusswaffe besessen haben.  Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Eine wie auch immer geartete Erlaubnis für den Besitz der Handfeuerwaffe hat der Angeklagte nicht. Dafür aber eine Erklärung, wie die Pistole auf seinen Wohnzimmertisch gelangt ist, und die Erklärung geht so:

Gerade mal fünf Tage vor der Durchsuchung im Juli hatte der Rentner Besuch bekommen. Von Alfred. Alfred heißt zwar nicht wirklich so, aber den tatsächlichen Namen des Besuchers könne er nicht mal aussprechen, erklärte der Angeklagte: „Der ist Pole oder Tscheche.“ Mehr wisse er über den Mann nicht, den er gelegentlich auf Flohmärkten treffe.

Zum Glück wusste Alfred, wo der Angeklagte wohnt. Und weil Alfred nicht entgangen war, dass der Angeklagte ein großer Waffennarr ist, lag es auf der Hand, mal mit seiner geladenen Walther PPK vorbeizuschauen und zu fragen, ob der 68-Jährige nicht vielleicht die fehlenden Griffschalen der Waffe ersetzen könnte.

Doch während man im Wohnzimmer noch beisammen sitzt und über den Preis verhandelt, wird Alfred plötzlich schlecht. Aber so richtig. Alfred stürmt aus dem Haus, sich die ganze Zeit übergebend: „Schön war das nicht.“ Dann ist Alfred weg, kommt auch nicht wieder, Walther aber bleibt auf dem Wohnzimmertisch zurück.

Eine Verkettung überaus unglücklicher Umstände, wie es der Angeklagte und sein Verteidiger zu verstehen gaben – das könne schlimmstenfalls ein minder schwerer Verstoß gegen das Waffengesetz sein.

Von Ulrich Franke

Sie schützen Veranstaltungen, bewachen nachts Bürogebäude und steigen auch mal einem untreuen Ehemann nach – aber wer genau steckt eigentlich hinter Wolfsburgs Sicherheitsdiensten? WAZ hat mit dem Geschäftsführer einer Sicherheitsfirma gesprochen.

07.12.2017
Stadt Wolfsburg Lifestyle-Markt in Wolfsburg war ein Erfolg - Traumfänger, Fashion, Streetfood

Hufeisen-Traumfänger, Gemälde mit Edelsteinen und Möbel aus Bierkisten – im Hallenbad gab es allerlei Kreatives zu entdecken. Beim Lifestyle-Markt „deine eigenArt“ zeigten rund 50 Aussteller unter anderem handgemachte Kunst, Mode und Schmuck.

04.12.2017
Stadt Wolfsburg Fünf Poller beschädigt - Unfallfahrer mit 1,88 Promille

Am frühen Sonntagmorgen wurden bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz einer Diskothek am Wolfsburger Schachtweg gleich fünf Holzpoller aus dem Boden gerissen oder abgebrochen. Nach Zeugenangaben wird ein 24 Jahre alter Fahrer eines Audi A6 beschuldigt, den Unfall verursacht zu haben.

04.12.2017
Anzeige