Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Geladene scharfe Waffe lag auf Wohnzimmertisch

Wolfsburger vor Gericht Geladene scharfe Waffe lag auf Wohnzimmertisch

Der unerlaubte Besitz einer scharfen Pistole, den er mit einer harrsträubenden Geschichte rechtfertigen wollte, brockte einem 68-jährigen Wolfsburger jetzt eine Bewährungsstrafe ein.

Voriger Artikel
Arbeiten im Sicherheitsdienst
Nächster Artikel
Frontalzusammenstoß auf K114: Beide Fahrer (19/32) sterben

Amtsgericht: Ein 68-Jähriger wurde verurteilt, er soll unerlaubt eine Schusswaffe besessen haben.
 

Quelle: dpa

Wolfsburg. Eine wie auch immer geartete Erlaubnis für den Besitz der Handfeuerwaffe hat der Angeklagte nicht. Dafür aber eine Erklärung, wie die Pistole auf seinen Wohnzimmertisch gelangt ist, und die Erklärung geht so:

Gerade mal fünf Tage vor der Durchsuchung im Juli hatte der Rentner Besuch bekommen. Von Alfred. Alfred heißt zwar nicht wirklich so, aber den tatsächlichen Namen des Besuchers könne er nicht mal aussprechen, erklärte der Angeklagte: „Der ist Pole oder Tscheche.“ Mehr wisse er über den Mann nicht, den er gelegentlich auf Flohmärkten treffe.

Zum Glück wusste Alfred, wo der Angeklagte wohnt. Und weil Alfred nicht entgangen war, dass der Angeklagte ein großer Waffennarr ist, lag es auf der Hand, mal mit seiner geladenen Walther PPK vorbeizuschauen und zu fragen, ob der 68-Jährige nicht vielleicht die fehlenden Griffschalen der Waffe ersetzen könnte.

Doch während man im Wohnzimmer noch beisammen sitzt und über den Preis verhandelt, wird Alfred plötzlich schlecht. Aber so richtig. Alfred stürmt aus dem Haus, sich die ganze Zeit übergebend: „Schön war das nicht.“ Dann ist Alfred weg, kommt auch nicht wieder, Walther aber bleibt auf dem Wohnzimmertisch zurück.

Eine Verkettung überaus unglücklicher Umstände, wie es der Angeklagte und sein Verteidiger zu verstehen gaben – das könne schlimmstenfalls ein minder schwerer Verstoß gegen das Waffengesetz sein.

Von Ulrich Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg