Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gefährlicher Blindflug: Mit 140 km/h durch den Nebel

Wolfsburg Gefährlicher Blindflug: Mit 140 km/h durch den Nebel

Die Autobahnpolizei stoppte in der Nacht mehrere Autofahrer auf der A39 bei Wolfsburg, die bei Nebel und einer Sichtweite zum Teil unter 50 Meter mit bis zu 140 km/h unterwegs waren. Erhöhtes Bußgeld und Punkte werden fällig, wenn bei eingeschränkten Sichtverhältnissen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit überschritten wird.

Voriger Artikel
Polizei warnt: Taschendiebe im Stadtgebiet aktiv
Nächster Artikel
Hitlergruß gezeigt: Aufsatz über Anne Frank als Strafe

Hohe Unfallgefahr: Die Polizei mahnt bei Nebel die Geschwindigkeit anzupassen.

Quelle: Archiv

Grundsätzlich aber sollte die Vernunft die Geschwindigkeit bestimmen. Die verantwortungslose Raserei bei Nebel verursacht gerade auf den Autobahnen jeden Herbst und Winter zahlreiche schwere Unfälle.
Auch am Morgen waren wieder viele Autofahrer in und um Wolfsburg zu beobachten, die trotz dichter Nebelbänke ohne Licht zur Arbeit fuhren.
Gerade gerade bei schlechten Sichtverhältnissen gibt das Abblendlicht tagsüber Sicherheit durch Sichtbarkeit.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang