Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Gefährliche Sabotage: Unbekannte bohren Schrauben in Autoreifen!

Wolfsburg Gefährliche Sabotage: Unbekannte bohren Schrauben in Autoreifen!

Zuerst lockerten Unbekannte die Radmuttern von Autos auf VW-Parkplätzen (WAZ berichtete), jetzt drehte jemand am helllichten Tag eine Schraube in den Reifen eines Wagens, der auf dem Parkplatz der Polizei stand und einem Polizisten gehört! Und dies ist kein Einzelfall.

Voriger Artikel
Mitten in der Innenstadt: Pistolen-Mann überfällt Apotheke
Nächster Artikel
Wassershows: 250 Pumpen, 31 Laser und 150 Flammenwerfer

Polizeiwache: Auf dem Parkplatz schlug der Unbekannte zu.

Bei Facebook wird über dieses Thema heiß diskutiert. Der Kommentar eines Users: „Wollt ihr Menschen damit umbringen?“ Dass das kein Kavaliersdelikte sei, weiß Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Diese Sabotageakte sind richtig gefährlich!“ Mittlerweile sind mehr als zehn Fälle bekannt, die Tatorte befinden sich offenbar rund um die Berliner Brücke: Nach WAZ-Informationen haben Unbekannte nicht nur Autos auf dem Polizeiparkplatz manipuliert, sondern schlugen auch im Maybachweg (Autoplus Westen) und nahe dem Sportstudio McFit zu.

Erst kürzlich hatten Unbekannte im gesamten Stadtgebiet, vor allem aber auf den VW-Parkplätzen, Radmuttern von Fahrzeugen gelöst. In der Folge kam es deshalb zu zwei Unfällen.

Schon vor einigen Jahren kam es zu einer ähnlichen Serie auf dem Polizei-Parkplatz, einen Täter konnte die Polizei damals nicht fassen.

- Hinweise unter Tel. 05361/ 46460 an die Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr