Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gastro-Azubis sollen Lehrstellen-Check machen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gastro-Azubis sollen Lehrstellen-Check machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 26.04.2018
Ausbildung in der Gastronomie: Die Gewerkschaft NGG empfiehlt den Jugendlichen, bei der Auswahl des Ausbildungsbetriebes in Wolfsburg genau hinzugucken Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Wolfsburg

Die Palette an Berufen in der Gastro-Branche reiche vom Koch über die Hotel- und Restaurantfachfrau bis zum Kellner als Fachkraft im Gastgewerbe. „Wer in die Hotellerie einsteigt, kann die Karriereleiter hochklettern. Aber: Ob Küchenchef oder Hoteldirektorin – eine solide Ausbildung ist immer das Fundament für eine gute Laufbahn im Beruf“, sagt Manfred Tessmann, Geschäftsführer der NGG Süd-Ost-Niedersachsen.

Genau hingucken

Tessmann empfiehlt den Jugendlichen, bei der Auswahl des Ausbildungsbetriebes in Wolfsburg genau hinzugucken: „Das Geld, das ein Azubi verdient, muss passen. Dafür hat sich die NGG stark gemacht und per Tarifvertrag eine Ausbildungsvergütung herausgehandelt.“ In welchem Ausbildungsjahr man wo wie viel verdient – darüber informiert die NGG Süd-Ost-Niedersachsen Jugendliche aus Wolfsburg, Telefon 0531/242740) oder per E-Mail an region.son@ngg.net.

Nicht zu sehr auf Schulabschluss achten

Die NGG appelliert an die Ausbildungsbetriebe in Wolfsburg, bei interessierten Jugendlichen „nicht zu stark auf den Schulabschluss und auf die Noten zu schielen“.Ganz wichtig aus Sicht der Gewerkschaft: Der Abschluss eines Ausbildungsvertrages ist keine Einbahnstraße. Jugendliche sollten den Betrieb, für den sie sich interessieren, genau unter die Lupe nehmen. Hier biete ein Vorab-Praktikum im Betrieb eine gute Orientierung.

Von der Redaktion

Bereits zum 47. Mal fand jetzt das Arrowhead-Feldbogenturnier des Wolfsburger Bogenclubs statt. Bei hervorragenden Wetterbedingungen hatten sich Aktive aus ganz Norddeutschland auf dem Vereinsgelände in der Kreuzheide eingefunden.

26.04.2018

Fachkräfte und Mobilität sind die Themen, die die Allianz für die Region künftig in den Mitteltpunkt ihrer Arbeit stellen möchte. VW-Personalvorstand Gunnar Killian: „Nur wenn wir unsere Kräfte bündeln, werden wir unseren Spitzenplatz halten und ausbauen.“

26.04.2018

Wolfsburg ist um einige Bäume reicher: Am Mittwoch feierten viele Wolfsburger den internationalen Tag des Baumes und pflanzten emsig neue Bäumchen.

26.04.2018
Anzeige