Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gas-Alarm im Tunnel: Bauarbeiten gestoppt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gas-Alarm im Tunnel: Bauarbeiten gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 13.09.2013
Gas-Alarm im Tunnel: Die Feuerwehr riegelte den Bereich komplett ab, die Bauarbeiten wurden kurzzeitig gestoppt. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Gegen 10.30 Uhr schlug die CO-Meldeanlage im Tunnel Alarm, ausgelöst offenbar durch die Bauarbeiten in der Südröhre. Sämtliche Arbeiter verließen daraufhin den Tunnel, den Polizei und Feuerwehr auch für Autos komplett abriegelten.

Unter Atemschutz erkundeten die Einsatzkräfte dann mit weiteren Messgeräten die Röhren. Feuerwehr-Einsatzleiter Matthias Milbradt: „Die Konzentration in der Südröhre, in der die Bauarbeiten stattfinden, lag knapp unterhalb des zulässigen Maximalwertes.“ In der Nordröhre, durch die der Verkehr läuft, war die Lage dagegen unbedenklich, sie wurde kurz darauf wieder freigegeben.

Die Bauarbeiter in der Südröhre durften erst am späten Vormittag wieder in den Tunnel. Nachmittags prüften Experten die Meldeanlage und auch das Tiefbauamt war vor Ort. Stadtsprecher Ralf Schmidt: „Es war zu keiner Zeit die Gesundheit der Arbeiter gefährdet.“

Die Lüftungsanlage sei in Ordnung – sie sei mit der Messanlage gekoppelt und springe im Bedarfsfall an. Die Probleme in der Südröhre führt die Stadt auf die Baugeräte und auf das Fehlen der „natürlichen Belüftung“ zurück: „Es fehlt der Sog schnell durchfahrender Autos“, erläutert Schmidt. Eine externe Sicherheits- und Gesundheitskontrolle begleite das Vorgehen vor Ort.

amü

Anzeige