Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gas-Alarm im Tunnel: Bauarbeiten gestoppt

Wolfsburg Gas-Alarm im Tunnel: Bauarbeiten gestoppt

Gas-Alarm im Tunnel am Nordkopf! Die CO2-Werte in der Röhre erreichten gestern Vormittag bedenkliche Werte, die Feuerwehr riegelte daraufhin den Tunnel komplett ab, die Bauarbeiten wurden vorübergehend gestoppt.

Voriger Artikel
Arbeitsagentur: Offensive zur Qualifizierung
Nächster Artikel
Messerstecher verklagt Stadt

Gas-Alarm im Tunnel: Die Feuerwehr riegelte den Bereich komplett ab, die Bauarbeiten wurden kurzzeitig gestoppt.

Quelle: Roland Hermstein

Gegen 10.30 Uhr schlug die CO-Meldeanlage im Tunnel Alarm, ausgelöst offenbar durch die Bauarbeiten in der Südröhre. Sämtliche Arbeiter verließen daraufhin den Tunnel, den Polizei und Feuerwehr auch für Autos komplett abriegelten.

Unter Atemschutz erkundeten die Einsatzkräfte dann mit weiteren Messgeräten die Röhren. Feuerwehr-Einsatzleiter Matthias Milbradt: „Die Konzentration in der Südröhre, in der die Bauarbeiten stattfinden, lag knapp unterhalb des zulässigen Maximalwertes.“ In der Nordröhre, durch die der Verkehr läuft, war die Lage dagegen unbedenklich, sie wurde kurz darauf wieder freigegeben.

Die Bauarbeiter in der Südröhre durften erst am späten Vormittag wieder in den Tunnel. Nachmittags prüften Experten die Meldeanlage und auch das Tiefbauamt war vor Ort. Stadtsprecher Ralf Schmidt: „Es war zu keiner Zeit die Gesundheit der Arbeiter gefährdet.“

Die Lüftungsanlage sei in Ordnung – sie sei mit der Messanlage gekoppelt und springe im Bedarfsfall an. Die Probleme in der Südröhre führt die Stadt auf die Baugeräte und auf das Fehlen der „natürlichen Belüftung“ zurück: „Es fehlt der Sog schnell durchfahrender Autos“, erläutert Schmidt. Eine externe Sicherheits- und Gesundheitskontrolle begleite das Vorgehen vor Ort.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Tunnel-Bau: Gestern war zeitweise wegen Arbeiten an der Mittelinsel auch die Fahrbahn in Westrichtung halbseitig gesperrt.

Heute ist Tag fünf der Tunnel-Bauarbeiten: Während die Verwaltung von einer „Stabilisierung“ spricht, sind WVG und Autofahrer vom Verkehrs-Chaos in der City genervt. Gestern war zeitweise auch ein Teil der West-Fahrbahn hinter dem Tunnel halbseitig gesperrt. Vorschlag eines Bürgers: Man sollte die Durchfahrt oberhalb des Tunnels als Umleitung zulassen - zumindest für die fünf Monate Bauzeit.

  • Kommentare
mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang