Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ganz Wolfsburg blüht wieder auf: Stadt pflanzt 24.700 Blumen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ganz Wolfsburg blüht wieder auf: Stadt pflanzt 24.700 Blumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 13.05.2014
Rathausplatz: Bald blühen hier bunte Blumen. Quelle: Foto: Manfred Hensel
Anzeige

Diesmal sind es 24.700 Pflanzen, die Wolfsburg schmücken - das sind fast 10.000 weniger als im Vorjahr. Der Grund dafür: Durch die Baumaßnahmen an der Schlosskreuzung lässt die Stadt diesen Bereich diesmal nicht bepflanzen. Auch das Beet vor dem Theater entfällt, dort sind Sanierungsarbeiten geplant.

Der größte Blumen-Bereich ist in der Innenstadt mit rund 18.000 Blumen. Rund um Rathaus, Alvar-Aalto-Kulturhaus, Planetarium, Mittelstreifen auf der Braunschweiger Straße in Höhe der E-Mobility-Station: Überall blüht es bald in den schönsten Farben. Rund ums Schloss und im östlichen Stadtgebiet pflanzt die Stadt 4500 Blumen, der Bereich West, mit Fallersleben und dem Beet mit Wolfsburg-Schriftzug, kommt auf rund 2100 Pflanzen.

Insgesamt bringt der Geschäftsbereich 63 Pflanzenarten in die Erde. Darunter sind Geranien, Eisbegonien, Fleißige Lieschen und Verbenen. Sie blühen in verschiedensten Farben, eine bestimmte Farbauswahl wie zum 75. Stadtgeburtstag im vergangenen Jahr gibt es diesmal nicht.

syt

Riesenspaß für die Kleinen: Der VfL Wolfsburg lud jetzt Kinder rund ums Stadion zum vierten VfL-Kids-Day ein - rund 1000 junge Fans vergnügten sich an Spielstationen und bei Mitmach-Aktionen.

13.05.2014

Ihr Projekt „Neue Burg“ will die Neuland in Detmerode durch den Bau von sieben Stadtvillen abrunden. Geschäftsführer Manfred Lork sprach nach dem symbolischen Spatenstich gestern über die Ziele des Projekts.

15.05.2014

Nun wird das Nadelöhr noch enger: Die B 188 wird ab heute zwischen Badelandkreuzung und Bananenbrücke in Vorsfelde von vier auf zwei Fahrspuren eingeengt - auf Monate hinaus. Zudem wird eine provisorische Einmündung zur Westumgehung eingerichtet.

15.05.2014
Anzeige