Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ganz Wolfsburg bastelt jetzt für Weihnachten

Wolfsburg Ganz Wolfsburg bastelt jetzt für Weihnachten

Das Wochenende vor dem ersten Advent hatte es in sich: Überall in der Stadt gab es Märkte und Aktionen zur Weihnachtszeit.

Voriger Artikel
Drama nach Reifenpanne: Fahrer verlor einen Finger
Nächster Artikel
Raubüberfall in der Porschestraße

Selbstgemachtes hat Hochkonjunktur: Basare und Bastel-Aktionen zum Advent gab es am Wochenende überall.

Quelle: Photowerk (bs)

Einen der größten Basare hatte Volkswagen zu bieten. Im alten Kundencenter (Halle 52) stellten VW und 3500 Besucher einen neuen Rekord auf. „So viel Zulauf freut uns natürlich sehr. Das Konzept mit mehr Ausstellern werden wir auf jeden Fall beibehalten“, so Organisator Joachim Grußendorf. Zwischen Gestecken, Seife, Plüschtieren und Adventskalendern war auch für die Auto-Freunde etwas dabei. Im Mittelpunkt stand diesmal der Polo R WRC, in dem die Besucher Platz nehmen konnten. „Diese Kombination aus Adventsmarkt und Auto-Ausstellung ist wirklich einmalig. Das gibt es sonst nirgends“, lobte Besucher Eberhard Daum.

Auch im Klinikum erwartete die Besucher eine große Auswahl. Der Erlös geht wie gewohnt an den Förderverein des Klinikums Wolfsburg.

Im Hallenbad lockte ein Bastelmarkt vor allem mit tollen Angeboten für die Kinder. Töpfern, Adventsgestecke basteln und Holzlöffel-Figuren waren dabei genauso beliebt wie Seidenmalerei und das Bauen von Knusperhäuschen. „Das Gesteck habe ich in der passenden Farbe zu meinem Zimmer gebastelt“, freute sich Annie Dzäbel (11),

Viel Trubel in den Räumen und auf dem Schulhof der Walddorfschule in Detmerode: „Schüler, Eltern und Lehrer bilden eine Super-Gemeinschaft“, freute sich Brigitte Schulze vom Basarkreis. Auch Geschäftsführer Peter Danzberg war begeistert. „Es sind viele Besucher hier. Besonders gut kommen die Produkte unserer Manufakturtage an der Schule bei den Gästen an“, so Danzberg. Man konnte auch selbst etwas gestalten: Gemeinsam mit Werklehrer Gerhard Butzer ließen Luca Lemke (12) und Miri Fingerhut (11) die „Fetzen fliegen“. „Wir drechseln“, erklärte Butzer.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände