Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Fußball-WM: 11.000 Fans feierten auf Hollerplatz

Organisatoren zufrieden mit Fanfest Fußball-WM: 11.000 Fans feierten auf Hollerplatz

Der Hollerplatz hat seine Feuertaufe bestanden“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Auch wenn zum Spiel um den dritten Platz deutlich weniger Fans kamen als zuvor, sind die Organisatoren mit dem Public Viewing zur Fußball-WM auf dem Hollerplatz zufrieden.

Voriger Artikel
Wolfsburger (37) starb bei Unfall auf Autobahn
Nächster Artikel
David McAllister bei VW in China: Er ließ sich den E-Lavida zeigen

Tolle Stimmung: Insgesamt 11.000 Fans verfolgten die drei letzten Spiele der deutschen Mannschaft auf dem Hollerplatz.

„Insgesamt besuchten 11.000 Zuschauer das Fanfest am Kunstmuseum. Dabei sah es lange Zeit so aus, als müsste Wolfsburgs Fußballfans zur WM in Südafrika auf ein zentrales Public Viewing verzichten. Wegen der Baustelle unterm Phaeno fiel dieser Veranstaltungsort aus. Stattdessen sollte es mehrere kleine Public Viewings geben.
Vom Erfolg des deutschen Teams ließ sich dann aber auch das Rathaus anstecken. „Durch die mit dem England-Spiel entfachte Euphorie haben sich Stadt und der VfL entschieden, ein zentrales Public Viewing anzubieten“, so Schmidt.
Wann Wolfsburg sein nächstes Public Viewing erlebt – zur Europameisterschaft 2012 oder schon zur Frauen-WM 2011 – steht noch nicht fest. „Das wird dann jeweils zeitnah zu entscheiden sein“, so Schmidt. Als Veranstaltungsort habe sich neben dem Phaneo auch der Hollerplatz bewährt.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr