Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fusionsgespräche mit Helmstedt: SPD sauer auf PUG
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fusionsgespräche mit Helmstedt: SPD sauer auf PUG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 15.03.2019
Fusionsgespräche mit Helmstedt: Die Wolfsburger SPD kritisiert die Stellungnahme der PUG. Quelle: Michael Arnold
Wolfsburg,

Die Faktenlage sei aus Sicht der SPD völlig klar: Eine Kreistagsmehrheit hat die erneute Aufnahme von offiziellen Gesprächen zwischen Helmstedt und Wolfsburg beantragt. Ziel sei eine verstärkte interkommunale Zusammenarbeit, bis hin zu einer Fusion. Richtig ist, so Bürgermeister Ingolf Viereck, dass die PUG gegen eine Fusion ist und sie „mit allen Mitteln versucht zu hintertreiben. Das krankheitsbedingte Fehlen und die Abwesenheit von fünf Fusionsbefürwortern im Kreistag ist der alleinige Grund für die Verschiebung der Abstimmung gewesen.“ Im Juni solle der gemeinsame Antrag nach dem Willen der Initiatoren erneut auf der Tagesordnung stehen und zuvor auch im Kreisausschuss behandelt werden.

Wolfsburg und die Region werden von einer Fusion profitieren, sind Bachmann und Viereck überzeugt. Wolfsburg habe einen großartigen Aufschwung genommen. „Das bedeutet aber, dass wir an den Rand unserer Möglichkeiten kommen. Wir brauchen neues Flächenpotenzial für Gewerbe- und Industrieansiedlung und für Wohnungsbau. Und wir müssen unsere Verkehrsinfrastruktur an die gestiegenen Anforderungen anpassen. Das alles können wir nicht isoliert in Wolfsburg lösen, sondern nur im Verbund mit den Nachbarn“, so Bachmann.

Von der WAZ-Redaktion

Am Amtsgericht Wolfsburg erging jetzt das Urteil gegen einen tablettenabhängigen Wolfsburger (37), der sich von Dezember 2015 bis Oktober 2016 insgesamt 33 Mal unter falschem Vorwand von verschiedenen Ärzten Tabletten verschrieben ließ, die die zulässige Tageshöchstdosis bei weitem überschritten. Das Schöffengericht verurteilte ihn wegen Betruges zu einem Jahr und neun Monaten Haft, die zur Bewährung ausgesetzt wurden

15.03.2019

An der VW-Arena in Wolfsburg steht ein schwarzes, geheimnisvoll wirkendes Riesenpaket. Dahinter verbirgt sich der neue Mannschaftsbus von Volkswagen für die deutsche Nationalmannschaft. Das Team bekommt den neuen Bus am Montag überreicht.

18.03.2019

Rund 1000 Mädchen und Jungen sowie vereinzelte Erwachsene marschierten in Wolfsburg unter dem Motto „Fridays for future“ für den Klimaschutz vom Bahnhof zum Rathaus. Es soll nicht die letzte Aktion dieser Art gewesen sein.

15.03.2019