Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Funboat-Race beim Sommerfest

Spektakel im Allerpark Funboat-Race beim Sommerfest

Spektakel auf dem Wasser beim großen Sommerfest im Allerpark am Samstag, 15. Juli. Ab 11 Uhr gibt es den ganzen Tag lang Spiel und Spaß an den Ständen der Anlieger des Allerparks.

Voriger Artikel
Unfall: Rollerfahrer (30) wurde schwer verletzt
Nächster Artikel
Europatag: Schüler sprachen mit Achim Barchmann

Spiel und Spaß im Allerpark: Auch eine Kletterwand wird es beim großen Sommerfest geben.

Quelle: Stefan Sobotta / Wolfsburg AG

Wolfsburg. Radio 21 ist der Radiopartner und sorgt neben Mitmachaktionen und Musik mit dem Funboat-Race für einen ganz besonderen Höhepunkt.

„Bei unserem Funboat-Race geht es darum, ein eigenes, lustiges Boot zu bauen, gerne auch mit Branding der Firma, und damit eine Strecke von etwa 150 Metern auf dem See zurückzulegen“, erklärt Radio 21 Geschäftsführer Steffen Müller.

Als Antrieb ist alles erlaubt, außer Motoren. Von Paddeln über die Nutzung von Armen und Händen bis hin zum Windantrieb oder das Ziehen durch Schwimmer - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Am Ende gilt das Motto „Je lustiger, desto besser“. Auf das Gewinnerteam wartet ein Radio 21-Mediapaket im Wert von 5000 Euro, das für Werbespots eingesetzt werden kann.

Teilnehmen können interessierte Firmen aus Wolfsburg und Umgebung. Sie können sich bis zum 25. Juni unter www.radio21.de/events/radio-21-funboat-race anmelden.

Auch Vereine und touristische Einrichtungen können sich für die Präsentation mit Ständen und Aktionen auf dem Sommerfest noch bis zum 7. Juni bei Nadine Hilbert unter nadine.hilbert@wolfsburg-ag.com  anmelden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg