Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Für eine neue Schule in Afrika: A Cappella im Hallenbad
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Für eine neue Schule in Afrika: A Cappella im Hallenbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 26.11.2018
Vereint für den guten Zweck: Nils Ebermann, Joachim Franz und Andreas Plate (v.l.). Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

A Cappella im Hallenbad: Die Chaperals planen ihr Konzert im Hallenbad am Mittwoch, 5. Dezember. Die Musik ist zwar nicht weihnachtlich, dafür aber der Anlass: Das Konzert eröffnet die neue Reihe von jährlichen Benefiz-Weihnachtskonzerten, für die sich das Hallenbad und der Wolfsburger Verein „Be your own hero“ zusammengetan haben.

Klassiker aus den Fünfzigern selbst arrangiert für fünf Stimmen

Na gut, ein Weihnachtslied stehe auch auf dem Programm, gibt Sänger Nils Ebermann zu. Den Rest des etwa zweistündigen Konzerts singt die Gruppe das, wofür sie seit über 30 Jahren bekannt und beliebt sind: Rock’n’Roll vom Feinsten – und zwar nur mit Stimmen. Doo-Wob-Acappella nennen die vier Sänger und eine Sängerin ihren Stil. Es sind hauptsächlich Klassiker aus den Fünfzigern und Sechzigern, die die Gruppe selbst für fünf Stimmen arrangiert. Mit im Programm ist zum Beispiel „Rama Lama Ding Dong“. Aber auch auf weniger bekannte Songs und ein paar Eigenkompositionen dürfen sich die Gäste im Hallenbad freuen.

Und: Jeder, der kommt, tut etwas Gutes. Die Einnahmen aus dem Konzert gehen an den Wolfsburger Verein „Be your own hero“, in dem auch Sänger Ebermann Mitglied ist. Der Verein ist seit drei Jahren dabei, eine ehemalige deutsche Mission in Südafrika zu einer Schule mit Kindergarten und sieben Jahrgängen umzubauen. Noch arbeite die Organisation viel über persönliche Kontakte und sei öffentlich noch nicht sehr bekannt, erzählt Joachim Franz, der den Verein 2006 gegründet hat. Doch in den letzten anderthalb Jahren habe er viel Zulauf erfahren – und Schirmherr der Grundschulaktion ist Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Auch Andreas Plate vom Hallenbad will mithelfen: „Musik ist der beste Multiplikator, um wohltätige Aktionen bekannt zu machen.“

Karten gibt es jetzt im Vorverkauf

Das Konzert startet am Mittwoch, 5. Dezember, um 20 Uhr. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen für 19 Euro und an der Abendkasse für 24 Euro.

The Chaperals: A-Cappella-Erfolg seit über 30 Jahren Quelle: privat

Von Frederike Müller

Die rechtlichen Bedenken gegen eine mögliche Amtszeitverlängerung für Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) per Ratsbeschluss sind nach Auffassung des Innenministeriums offenbar unbegründet. Das geht aus einer Stellungnahme hervor.

23.11.2018

Parken am Wolfsburger Klinikum: Das ist für viele Mitarbeiter und Besucher gleichermaßen ein Reizthema. Die kürzlich eingeführten Gebühren halten viele Beschäftigte für zu hoch.

23.11.2018

Die WAZ hat sich den Spaß erlaubt, einen plüschigen Reporter mit dem Weihnachtspäckchenkonvoi auf die Reise zu schicken: Handpuppe „Wölfchen“ berichtet von der Fahrt in die Ukraine. Hier sind seine ersten Abenteuer.

03.12.2018