Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Für 450 Euro nach Wolfsburg: Taxigast flüchtet ohne zu zahlen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Für 450 Euro nach Wolfsburg: Taxigast flüchtet ohne zu zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 21.12.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Der geprellte Taxifahrer konnte den Betrüger dort anschließend nicht mehr ausfindig machen und erstattete nach seiner Rückkehr nach Kassel Anzeige bei der Polizei. Die mit dem Fall betrauten Ermittler des Polizeireviers Süd-West suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Zugestiegen war der Unbekannte am späten Dienstagabend, gegen 23:10 Uhr, am Wilhelmshöher Bahnhof. Mit dem Fahrtziel Wolfsburg und einem sichtlich mit Scheinen gefüllten Portemonnaie überzeugte er den Taxifahrer, für die Fahrt nicht in Vorkasse treten zu müssen. Als das Taxi das Fahrtziel, die Rabenbergstraße im Wolfsburg Stadtteil Rabenberg, gegen 1 Uhr in der Nacht erreichte hatte und der Taxifahrer dem Fahrgast eine Quittung ausstellte, ergriff dieser plöztlich die Flucht und verschwand zwischen Häusern.

Täterbeschreibung

Es soll sich um einen ca. 55 Jahre alten, etwa 1,85 bis 1,90 Meter großen, untersetzten Mann, mit dunklen, vollen, kurzen Haaren und mitteleuropäischem Äußeren gehandelt haben, der aktzentfrei Deutsch sprach. Zur Tatzeit war er mit einer dunkelblauen Steppjacke mit weißem Bruststreifen und einer mittelblauen Jeanshose bekleidet gewesen.

Zeugen, die den Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West Hinweise auf den Täter geben können, melden sich bitte unter der Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

ots

Sowohl in der Wolfsburger Innenstadt als auch in Detmerode wurden zwischen Dienstagmorgen 09.15 Uhr und Mittwochabend 21.30 Uhr zwei Pkws von Unbekannten entwendet. Dabei entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen.

21.12.2017
Stadt Wolfsburg Veganes Weihnachten: Dritter Teil der WAZ-Serie - Ein Pudding mit Chia-Samen rundet das Menü ab

Orangen-Möhren-Suppe, Nussbraten und am Ende Pudding – alles ohne tierische Produkte wie Fleische oder Milch. Die WAZ stellt gemeinsam mit Lido-Koch Maik Langnau ein veganes Weihnachtsmenü zum Nachkochen vor. Heute endet die Serie mit einem Chia-Pudding.

21.12.2017

Auch in der reichen Region rund um Wolfsburg gibt es viele Kinder in armen Familien. Damit sie Weihnachten nicht leer ausgehen, haben Volksbank BraWo, Engagement Zentrum, Grizzlys, ECE und Bürgermeister Günter Lach mit einem Gemeinschaftsprojekt 500 Weihnachtsgeschenke in der City-Galerie gesammelt.

21.12.2017
Anzeige