Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Verletzte nach schwerem Unfall

Wolfsburg Fünf Verletzte nach schwerem Unfall

Wolfsburg. Zu einem schlimmen Unfall kam es am Freitagnachmittag auf der B 188 kurz vor Vorsfelde. Der Golf eines 20-Jährigen geriet aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Golf Sportsvan zusammen. Das traurige Ergebnis: fünf verletzte Menschen, zwei davon erlitten sehr schwere Verletzungen.

Voriger Artikel
Notaufnahme: An den Feiertagen wird’s voll!
Nächster Artikel
Last-Minute-Geschenke auf dem Weihnachtsmarkt

Auf der Helmstedter Straße: Der Golf eines 20-Jährigen geriet in den Gegenverkehr, prallte gegen einen anderen Golf, fünf Autoinsassen wurden verletzt.

Quelle: Sebastian Bisch

Der 20 Jahre alte Vorsfelder kam mit seinem weißen Golf von der Aral-Tankstelle und war Richtung Vorsfelde unterwegs. Kurz vor dem Vorsfelder Ortseingang geriet er gegen 15.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr - und prallte frontal und nahezu ungebremst in einen Golf Sportsvan, der durch den heftigen Aufprall in den Graben katapultiert wurde. Darin saßen der Fahrer (76) und drei Beifahrerinnen (79/83/86) - alle mussten mit einem Spreizer von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Mindestens zwei von ihnen wurden schwer verletzt, sie wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Der Frontbereich beider Autos wurde völlig zerfetzt, Auto- teile lagen auf der Straße verteilt. „Da müssen wirklich massive Kräfte gewirkt haben“, sagte Wolf-Dieter Suhiater von der Vorsfelder Polizei.

Außerdem im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde sowie drei Notarztwagen. Die beiden Unfall-Autos mussten abgeschleppt werden.

Die Helmstedter Straße war während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt, dann wurde die Spur aus Richtung Wolfsburg wieder frei gegeben, aus Vorsfelde kommende Autos konnten die Unfallstelle aber über den Achtenbüttelweg umfahren.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg