Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Fünf Bands, Spaß für Kinder und ein Feuerwerk

IG-Metall-Sommerfest am 24. Juni Fünf Bands, Spaß für Kinder und ein Feuerwerk

Die Vorbereitungen für Wolfsburgs größte Familienparty laufen auf Hochtouren: Das Sommerfest der IG Metall steigt am Samstag, 24. Juni, auf dem Gelände des Reit- und Fahrverein am Wolfsburger Schloss. Das Musikprogramm steht fest.

Voriger Artikel
Müllcontainerbrand in der Rothenfelder Straße
Nächster Artikel
Das sind unsere e-Auto-Tester

Spielen beim IG-Metall-Sommerfest: Die Pur-Coverband Abenteuerland

Wolfsburg. „Wir freuen uns auf viele gute Begegnungen, auf ein Wiedersehen mit Freunden und auf das Kennenlernen von neuen Bekannten“, sagt IG-Metall-Chef Hartwig Erb.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit einem großen Kinderfest mit Hüpfburg, Schminken, Figurentheater, Riesenseifenblasen, Kletterberg und weiteren Attraktionen. Während sich die Kinder mit Spiel, Spaß und Sport vergnügen können, wird den Eltern an vielen Ständen Kaffee und Kuchen geboten. „Die Besucher erwartet wieder ein tolles Programm für Jung und Alt“, verspricht Lothar Ewald, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall.

Die regionale Newcomer-Band Elisar wird ab 15 Uhr auf der Bühne stehen und sich an das junge Publikum richten. Auf der großen Bühne spielen ab 18 Uhr vier weitere Bands: Mono & Nikitaman, eine Band mit großer Fangemeinde, lädt zum Tanzen und Mitsingen ein. Major Healey lässt die 70er Jahre wiederaufleben. Außerdem dabei: die Pur-Coverband Abenteuerland. Die regionale Band Skyle vervollständigt das Musikprogramm. An einem Verkaufsstand werden VW-Fanartikel der abgelaufenen Saison zu Sonderpreisen angeboten. Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk.

Bei der An- und Abreise können IG-Metall-Mitglieder die Busse der WVG mit ihrem Mitgliedsausweis kostenlos nutzen. Die Parkplätze am Allerpark, das VW-Parkhaus Ost und der VW-Parkplatz Kästorf stehen kostenfrei zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg