Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fünf Autos offenbar gezielt zerkratzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fünf Autos offenbar gezielt zerkratzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 12.04.2017
Sauerei: Der Polo von Andre Thiele wurde zerkratzt - ebenso wie Fahrzeuge seiner Freunde.
Anzeige
Wolfsburg

Alles begann vor gut einer Woche, als der erste Wagen zerkratzt wurde. In der Nacht von Freitag auf Samstag traf es einen Bekannten von Thiele, am Samstagnachmittag dann seinen eigenen Polo („Es geschah zwischen 15.40 und 16.20 Uhr“) und hörte nicht auf - der letzte Wagen, ein Golf, war in der Nacht zu gestern betroffen. Thiele: „Überall das gleiche Bild, überall geht der Kratzer an der ganzen Seite lang.“ Alle Fahrzeuge standen am Fahrbahnrand der Straße Am Mühlengraben nahe des Schillerteichcenters. Die Geschädigten erstatteten nicht nur Anzeige bei der Polizei, der 25-Jährige sagt auch: „Wir haben alle einen ganz schweren Verdacht, wer aus welchem Grund dahinter stecken könnte“ - öffentlich äußern will er den Verdacht bislang nicht, weil die Beweise fehlen. Aber er hofft: „Vielleicht ist ja jemandem etwas aufgefallen, vielleicht gibt es ja Zeugen.“

Auf die hofft auch die Polizei, die vorerst wegen Sachbeschädigung ermittelt. „Die angezeigten Fälle sind alle ähnlich, immer wurde eine komplette Fahrzeugseite zerkratzt“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Man gehe in jedem einzelnen Fall von rund 1500 Euro Schaden aus. Hinweise nehmen die Beamten unter 46460 entgegen.

fra

Der Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund wird keine unmittelbaren Auswirkungen auf das Sicherheitskonzept beim Fußball-Bundesligaspiel des VfL Wolfsburg am Samstag gegen Ingolstadt haben. Die VfL-Geschäftsführung erklärte gestern, man sehe sich ohnehin gut aufgestellt.

12.04.2017

Premiere auf dem Wolfsburger Wochenmarkt: Die Stadt als Veranstalter setzte am Mittwoch erstmals den neuen Standplan um - die Beschicker gruppierten sich kompakter vor dem Rathaus, bildeten ein Quadrat mit Konzentration auf die Mitte. Ein Konzept, das viele lobten.

12.04.2017
Stadt Wolfsburg Sport1 überträgt Talkrunde am Sonntag - „Doppelpass“ wieder in der Autostadt

Das Fußball-Bundesliga-Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayern München am 29. April wird ein Nachspiel haben: „Sport1“ überträgt am Sonntag, 30. April, ab 11 Uhr einmal mehr seinen „Volkswagen Doppelpass“ live aus dem VW-Nutzfahrzeuge-Pavillon in der Autostadt.

12.04.2017
Anzeige