Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Frust am Reislinger Markt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Frust am Reislinger Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 20.05.2016
Reislinger Markt: Wegen Bauarbeiten fallen zurzeit viele Parkplätze weg. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

„Die Kundschaft bleibt weg“, schimpft Kioskbesitzerin Edeltraut Manderscheidt. Denn sie finden zurzeit einfach keinen Parkplatz auf dem Reislinger Markt. Der Grund: Über die Hälfte der üblichen Fläche ist gesperrt, dort wird fleißig gebaut. Auf dem Rest herrscht Parkchaos, überall stehen Autos. Die Zufahrt erfolgt wegen der Bauarbeiten nur noch von einer Seite. „Es ist grauenhaft und fast ein Wunder, dass hier bislang noch keine Unfälle passiert sind“, schimpft Autofahrerin Sina Müller. Sie versucht deshalb, lieber das Fahrrad zu nehmen, wenn sie zum Reislinger Markt muss. Viele Kunden kommen gar nicht, hat Edeltraut Manderscheidt beobachtet: „Sie haben wegen der Bauarbeiten keine Chance hier einzukaufen.“ Auch Amal Lahouar vom Kosmetik-Atelier Jessica Fischer findet die Situation mies: „Es ist schrecklich.“

Verärgert ist auch Sascha Bergsträsser von der Bären-Apotheke. Vor allem, weil die abgesperrte Fläche auf dem Parkplatz größer als die Hälfte ist, so wie es die LSW im Vorfeld angekündigt hatte. Sein Wunsch: „Ich hoffe, dass die Bauarbeiten schnell vorbei sind.“ Ein bisschen müssen sich Geschäftsleute und Kunden noch gedulden. „Wir sind zuversichtlich, dass der Bauabschnitt bis Ende Juni beendet ist“, sagt LSW-Sprecherin Birgit Wiechert. Im Herbst soll die gesamte Maßnahme an der Reislinger Straße dann beendet sein.

syt

Wolfsburg. Super-Wohnungen fast umsonst gibt es in Wolfsburg und Umgebung überall zu mieten. Glauben Sie nicht? Anne Giesemann aus Velpke glaubte auch nicht daran - und kam einer bundesweiten Betrugsmasche auf die Spur.

23.05.2016

Wolfsburg. Das Höfe-Viertel zwischen Schiller- und Goethestraße gehört zu den architektonischen Schätzen Wolfsburgs. Mitglieder des FotoTreff waren dort monatelang unterwegs und haben Häuser, Wohnungen sowie Mietergärten fotografiert. Rund 120 dieser Bilder sind in der neuen Sonderausstellung des Stadtmuseums am Schloss zu sehen.

20.05.2016

BIWAQ (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) nennt sich das bundesweite Programm, mit dem Langzeitarbeitslose ab 27 Jahren wieder ins Berufsleben geführt werden sollen. Jetzt startet die Qualifizierungsmaßnahme für freiwillige Teilnehmer auch in Westhagen.

20.05.2016
Anzeige