Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Frühlingsfest belebt Westhagen

Wolfsburg Frühlingsfest belebt Westhagen

Das Frühlingswetter machte gestern eine Pause, die Gäste beim Frühlingsfest im Westhagener Einkaufszentrum störte das aber nicht. „Wir sind sehr, sehr glücklich, dass so viele gekommen sind“, sagte Marco Mehlin vom Stadtteilmanagement, „die Interessengemeinschaft Image, Wirtschaft und Kultur versucht, hier die Menschen zusammenzubringen.“

Voriger Artikel
Alkohol-Testkäufe zeigen Wirkung!
Nächster Artikel
Prozess gegen Ex-Nachtschicht-Chef: Anabolika für zwei Millionen

Frühlingsfest in Westhagen: Die Interessengemeinschaft Image, Wirtschaft und Kultur lud ins Einkaufszentrum ein.

Quelle: Manfred Hensel (3)

„Wenn es dazu beiträgt, dass sich die 64 hier lebenden Nationen besser verstehen, ist viel erreicht“, meinte der Kontaktbeamte Michael Voß. „Eine feine Sache; endlich ist was los“, sagte Besucherin Ramona Naundorf; und Marco Giordano (14) fand: „Es macht Spaß - und es gibt tolle Gewinne.“ Das Integrationszentrum MeiNZ hatte nämlich eine Tombola organsiert. Außerdem gab es einen Flohmarkt im Mütterzentrum und Selbstgebasteltes.

Höhepunkt war der Auftritt der „Tanzwelt“: Die Kleinen (vier bis sieben Jahre) präsentierten den Froschtanz, die Zehn- bis Fünfzehnjährigen einen Walzer zur Musik aus dem Zeichentrickfilm „Anastasia“. Shanna Weiser und Elena Golowkow waren stolz auf ihre Mädels und die Zuschauer applaudierten begeistert.

Lachs und Puffer servierten Gerhard Wende und Heinz-Peter Trowe (Lebenshilfe); Bratwurst gab‘s bei der „Nachbarschaft Westhagen“.

Das Frühlingsfest sollte eigentlich ein Ersatz für den 2013 abgesagten Wintermarkt sein - es war viel mehr als das. „Ich hoffe, es wird wiederholt“, sagte Ortsbürgermeisterin Ludmilla Neuwirth.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr