Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frühlingsfest: Chinaforum und VfL feierten gemeinsam

Wolfsburg Frühlingsfest: Chinaforum und VfL feierten gemeinsam

Das Chinaforum Wolfsburg feierte jetzt in Kooperation mit dem VfL Wolfsburg das Chinesische Frühlingsfest. Es kam bei den Besuchern prima an.

Voriger Artikel
Nachtschicht: Betriebsleiter muss ins Gefängnis
Nächster Artikel
Auffahrunfall: 20.000 Euro Sachschaden

Chinesisches Frühlingsfest: Besucher konnten Kalligraphie probieren.

Quelle: Photowerk (ts)

Das Vereinsheim des VfL Wolfsburgs duftete nach chinesischen Leckereien und war mit Fächern, Laternen, Schirmen und Drachen bunt geschmückt. Eine Premiere für die Wushu-Abteilung des VfL: Zum ersten Mal feierten die beiden Vereine gemeinsam das traditionelle Neujahrsfest. Es wird als wichtigster chinesischer Feiertag betrachtet.

„Für uns ist es ein Fest für die ganze Familie. Wir feiern und spielen gemeinsam, stellen sozusagen alles auf Neubeginn und trennen uns von alten Lasten“, sagte Petra Skotzylas-Wang vom Chinaforum. Das Jahr steht im Tierkreiszeichen des Schafes, das für Frieden, Harmonie, Moral und Kreativität steht. „Wir wünschen uns alles Gute und Glück. Auf dem Land bedeutet das, Fenster und Türen zu öffnen, damit das Glück herein kommt. Nachts lässt man das Licht an, um gesehen zu werden. Es gibt süßes Essen zum Frühlingsfest, um das neue Jahr zu versüßen“, so Skotzylas-Wang. Auf der Bühne sah man den glückbringenden Löwentanz, aufgeführt von den Wushu-Sportlern des VfL. Die Kids beeindruckten mit Taiji, Wushu und dem Drachentanz. Zwei chinesische Musiker aus Berlin spielten traditionelle Instrumente und der Chor des Chinaforum untermalte die harmonische Atmosphäre. Familien konnten Kalligraphie, Mahjong, Teezeremonie und chinesisches Schachspiel ausprobieren.

kf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg