Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Frontal gegen Baum: Zwei Verletzte

Wolfsburg Frontal gegen Baum: Zwei Verletzte

Unfall auf der Nordhoff-Straße: Ein 28-Jähriger zerlegte gestern mit einem BMW ein Verkehrsschild und krachte frontal gegen einen Baum – der BMW ist Schrott, Schaden 50.000 Euro. Der Fahrer und ein Mitfahrer (30) wurden nur leicht verletzt. Möglicherweise waren Drogen oder Medikamente im Spiel.

Voriger Artikel
So früh wie noch nie: Der erste Storch ist da!
Nächster Artikel
Wohnungseinbrüche am Wochenende

Mit Mietwagen frontal gegen Baum: Zwei Leichtverletzte und 50.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Montagmorgen.

Quelle: Photowerk (kn)

Der 28-Jährige aus Braunschweig war gegen 8.30 Uhr mit dem gemieteten BMW auf der Nordhoff-Straße in Richtung Fallersleben unterwegs. In Höhe der Einmündung Lessingstraße kam der Wagen auf gerader Strecke  von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug riss ein Verkehrsschild aus der Verankerung und wurde in eine Bushaltestelle geschleudert.

Anschließend krachte der Wagen gegen einen Baum – Äste flogen 20 Meter weit, auch auf geparkte Autos. Der sechs Monate alte BMW wurde demoliert. „Wir vermuten, dass der Fahrer zu schnell  war“, so  Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Gegenüber der Polizei gab sich  der 30-Jährige, der auf der Rückbank gesessen hatte, als Fahrer aus. Doch die Verletzungen und Zeugenaussagen ergaben, dass der 28-Jährige hinter dem Lenkrad saß. Da bei ihm Verdacht auf Drogen- oder Medikamenteneinfluss vorlag, wurde eine Blutprobe angeordnet. Eine weitere Beifahrerin (20) blieb unverletzt.

fra

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr