Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Freude im Tiergehege: Ara Fred ist wieder da
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Freude im Tiergehege: Ara Fred ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 07.09.2016
Ara Fred ist wieder im Tiergehege: Matthias Presia und Marianne Blisse freuen sich über die Rückkehr des Vogels, er vermisst wohl seine Sittich-Partnerin (kleines Foto). Quelle: Roland Hermstein

Auch drei weitere Vögel wurden im Stadtgebiet gesichtet.

„Wir hoffen, dass wir sie anlocken und mit dem Käfig einfangen können“, sagt Marianne Blisse, Vorsitzende des Tiergehege-Fördervereins. In Vorsfelde und im Fontanehof hatten Anwohner ein Sonnensittich-Pärchen und einen Halsbandsittich entdeckt. Mit lautem Gesang machten die Vögel auf sich aufmerksam. Durch den WAZ-Bericht über die vermissten Tiere wussten die Anwohner, dass sie zum Tiergehege gehörten und alarmierten die Polizei. „Die Zusammenarbeit hat wunderbar geklappt“, lobt Blisse.

Die Diebe hätten wohl kalte Füße bekommen, vermutet sie, denn Ara Fred ist registriert und sei damit kaum verkäuflich. Das hatte Blisse der WAZ erzählt, und der Bericht habe wohl Wirkung gezeigt: Schnell tauchten die geklauten Vögel wieder auf.

Ara Fred ist zwar wieder im Tiergehege, aber noch nicht in seiner Voliere. Marianne Blisse und Matthias Presia vom Tiergehege-Förderverein hoffen, dass Fred den Weg dorthin allein findet. Einfangen wollen sie ihn nicht. „Das ist zu viel Stress“, erklärt Presia. Schon der Diebstahl und das spätere Aussetzen des Vogels sei Stress genug gewesen. Den Weg ins Tiergehege hatte der Ara allein gefunden. Er scheint seine Partnerin vermisst zu haben. Verliebt schnäbelten sie an der Voliere herum – das Sittich-Weibchen von innen, Fred von außen.

Der Förderverein freut sich über die gute Wendung nach dem Diebstahl. Hätten aufmerksame Bürger nicht die Polizei informiert, wären die Vögel gestorben. „Sie wären für Krähen ein leichtes Opfer“, so Blisse.

syt

Mit einem beeindruckenden Konzert des Staatsorchesters Braunschweig ist das Theater Wolfsburg am Dienstag in die neue Saison gestartet. Die junge deutsch-italienische Pianistin Sophie Pacini spielte als Solistin Beethovens 4. Klavierkonzert in G-Dur zur Eröffnung des Abends.

07.09.2016

Dank einer aufmerksamen Anwohnerin stellten Zivilbeamte am späten Dienstagabend in der Innenstadt einen 19 Jahre alten Wolfsburger. In seinen Sachen wurden rund 30 Gramm Betäubungsmittel sichergestellt. Weitere Untersuchung ergaben, dass es sich bei dem Jugendlichen möglicherweise um einen Dealer handeln könnte.

07.09.2016

Wolfsburg. Die IG Metall Wolfsburg lädt zur After-Work-Party mit Live-Musik ein. Am Donnerstag, 8. September, von 18 bis 23 Uhr wird das Gewerkschaftshaus wieder einmal in Partystimmung verfallen.

07.09.2016