Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Frenkel-Platz: 25 Poller gegen die Falschparker

Wolfsburg Frenkel-Platz: 25 Poller gegen die Falschparker

Noch mehr Poller am Nordkopf: Wie von der Stadtverwaltung im November angekündigt, wurden jetzt auch am Sara-Frenkel-Platz Metallstäbe eingesetzt, um das Befahren der Fläche zu unterbinden. Falschparker hatten den Gehweg vor dem Denkmal massiv missbraucht.

Voriger Artikel
Nordsteimker Straße: Baustelle und Staus?
Nächster Artikel
Betrunkene Autofahrer in der Innenstadt

Sara-Frenkel-Platz: Weil sich viele Autofahrer einfach nicht ans Parkverbot halten wollten, wird die Zufahrt an der Poststraße jetzt mit Pollern gesperrt.

Quelle: Photowerk (he)

Die Poller versperren die Zufahrt auf der Seite zur Poststraße. Ortsbürgermeister Detlef Conradt (SPD) ist zufrieden: „Ich begrüße die Umbaumaßnahmen und hoffe, dass der Missbrauch endgültig vorbei ist, sobald auch Bänke geliefert werden“, sagt er. Das Aufstellen von fünf Bänken an der Seite zur Porschestraße soll laut Stadtsprecherin Elke Wichmann Anfang März folgen. Insgesamt kostet die Maßnahme 30.000 Euro: 10.000 Euro für die Bänke, 15.000 Euro für 25 umlegbare Poller und 5000 Euro für die notwendigen Tiefbauarbeiten. Um den Platz optisch noch ansprechender zu gestalten, ist außerdem die Pflanzung von drei Platanen vorgesehen.

Die Parksituation am Nordkopf hatte sich verschärft, als die Stadt im Frühjahr 2014 die Zahl der Parkplätze an der Porschestraße begrenzte, ebenfalls durch Poller. Seitdem nutzten immer mehr Autofahrer trotz des Parkverbots den Sara-Frenkel-Platz, wo ein Denkmal an die Not der Zwangsarbeiter erinnert. Um Abhilfe zu schaffen, wurden im Dezember die Öffnungszeiten der Tiefgarage am Phaeno erweitert; parallel verteilte das Ordnungsamt Knöllchen. Geändert hatte sich allerdings bisher nichts.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände