Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Freikarten für die VfL-Frauen

Wolfsburg Freikarten für die VfL-Frauen

Fußball-Champions-League in Wolfsburg: Die Frauen des VfL erwarten morgen um 17 Uhr Stabaek FK zum Erstrunden-Rückspiel im Stadion am Elsterweg.

Voriger Artikel
Gegenverkehr übersehen: Eine Verletzte
Nächster Artikel
664 neue Wolfsburger seit Januar: Stadt wächst auf 124.470 Bürger

Und das Beste: Die WAZ verschenkt heute sechsmal zwei Tickets für die Partie.

Gewinnen ist, wie immer bei der WAZ, ganz einfach. Die ersten sechs Anrufer, die heute zwischen 10 und 10.10 Uhr unter Telefon 05361/8670766 durchkommen, erhalten jeweils zwei Tickets.

Die Partie steigt am Donnerstag, 16. Oktober, um 17 Uhr im VfL-Stadion am Elsterweg. Für beide Mannschaften geht es um den Einzug in die zweite Runde, die besseren Karten haben dabei die Wölfinnen: Das Hinspiel in Norwegen hat der VfL bereits mit 1:0 gewonnen. Das Tor des Tages erzielte dabei die schwedische Nationalspielerin Nilla Fischer - ausgerechnet auf Zuspiel von Caroline Hansen. Die Norwegerin hatte bis zum Sommer noch bei Stabaek FK gespielt, kam dann zum VfL. Auch umgekehrt gibt es ein Wiedersehen: FK-Stürmerin Melissa Wiik hatte 2010/2011 beim VfL gespielt.

In jedem Fall dürfen sich die Zuschauer auf ein spannendes Spiel freuen - Besucher der Partie haben übrigens freie Sitzplatz-Wahl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr