Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Frech: Unfallfahrer lässt Opfer stehen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Frech: Unfallfahrer lässt Opfer stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 03.02.2015
Anzeige

An diesem Tag gegen 17.50 Uhr wollte die Fahrerin (31) eines blauen Skoda aus Gifhorn von der A39 auf die Nordhoff-Straße abfahren. Als sie halten musste, fuhr ein anderer Fahrer auf ihren Wagen auf. Man stieg kurz aus und verabredete sich zum Austausch der Personalien an einer besser geeigneten Stelle.

Doch als die 31-Jährige nach rechts in die Hermann-Münch-Straße abbog, fuhr der Unfallverursacher geradeaus weiter und war über alle Berge.

Der Fahrer soll etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hatte kurze blonde Haare und einen Drei-Tage-Bart; er fuhr womöglich einen dunklen Passat.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 46460.

fra

Das hätte böse ins Auge gehen können: Von einem Lastwagen lösten sich am Montag auf der A39 in Nähe der Abfahrt Heinenkamp Eisplatten - eine traf die Windschutzscheibe eines Golf. Der Fahrer (28) blieb zum Glück unverletzt.

03.02.2015

Im Drogenrausch verbreitete ein nackter Mann am Wochenende in Westhagen Angst und Schrecken (WAZ berichtete) - dabei stand der 21-Jährige offenbar unter dem Einfluss der synthetischen Modedroge MDPV (Methylendioxypyrovaleron), die aus den USA kommt und jetzt auch in Wolfsburg auf dem Vormarsch ist.

05.02.2015

Jetzt liegt es endlich in voller Länge vor: das Verkehrsgutachten für die Nordstadt. PUG-Politiker Bernd Riebau fordert, „es komplett auf der Homepage der Stadt zu veröffentlichen und mit den Bürgern ein konkretes Verkehrskonzept Nordstadt auszuarbeiten“. Die Bürgerinitiative Nordstadt schlägt daher einen Info-Abend mit der Verwaltung vor.

05.02.2015
Anzeige