Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frech: Unfallfahrer lässt Opfer stehen

Wolfsburg Frech: Unfallfahrer lässt Opfer stehen

Nach einem Auffahrunfall auf der Heinrich-Nordhoff-Straße sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Der Unfall, der erst jetzt gemeldet wurde, hatte sich bereits am 21. Januar ereignet.

Voriger Artikel
Auf A39: Herabfallendes Eis demoliert Auto
Nächster Artikel
Regen verwischt Notiz: Wer war Unfallfahrer?

An diesem Tag gegen 17.50 Uhr wollte die Fahrerin (31) eines blauen Skoda aus Gifhorn von der A39 auf die Nordhoff-Straße abfahren. Als sie halten musste, fuhr ein anderer Fahrer auf ihren Wagen auf. Man stieg kurz aus und verabredete sich zum Austausch der Personalien an einer besser geeigneten Stelle.

Doch als die 31-Jährige nach rechts in die Hermann-Münch-Straße abbog, fuhr der Unfallverursacher geradeaus weiter und war über alle Berge.

Der Fahrer soll etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hatte kurze blonde Haare und einen Drei-Tage-Bart; er fuhr womöglich einen dunklen Passat.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände