Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frau (20) fährt betrunken gegen Ampel

Wolfsburg Frau (20) fährt betrunken gegen Ampel

Eine junge Autofahrerin (20) hatte tüchtig gebechert - und dann fuhr sie am Sonntag gegen einen Ampelmast in Nordsteimke. Jetzt ist sie ihren Führerschein los, außerdem entstand an der Ampel ein Schaden von 4000 Euro.

Voriger Artikel
Unfall: A2 bei Braunschweig gesperrt
Nächster Artikel
TV-Auftritt: Eichendorffschüler im Tigerenten-Club

Erst geflüchtet, dann gestellt: Zwei Stunden nach der Tat meldete die 21-Jährige den Unfall der Polizei.

Quelle: Archiv

Die 20-Jährige Audi-Fahrerin war am Sonntag früh auf der Landesstraße 322 aus Richtung Wolfsburg unterwegs. Als sie nach rechts in die Steinbeker Straße abbiegen wollte, kam sie von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht. Erst zwei Stunden später erschien die junge Frau gegen 6.30 Uhr in der Polizeiwache und räumte den Zusammenstoß ein. „Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass die 20-Jährige unter Alkoholeinfluss stand“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Daraufhin wurde ihr eine Blutprobe entnommen, eine Weiterfahrt wurde untersagt, außerdem kassierten die Beamten den Führerschein der jungen Frau ein.

Die Stadt kümmerte sich um die demolierte Ampel. „Aufgrund des hohen Schadens ist erst einmal eine Grundsicherung erfolgt“, so Sprecher Andreas Carl. Die Stromversorgung wurde abgestellt. Die Ampel soll so schnell wie möglich repariert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Mit dem neuen ganzheitlichen Konzept „Salon Emotion“, welches auch in Kooperation mit L’Oréal entstand, schafft die Haarmanufaktur für seine Kunden eine ganz neue Wellnessoase. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr