Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Focus rudert zurück

Wolfsburg Focus rudert zurück

Vehement widerspricht der SPD-Bundestagskandidat im Wahlkreis Wolfsburg/Helmstedt, Achim Barchmann, einer Meldung des Magazins Focus, wonach er Wahlkampf-Flyer bei einer nicht-tarifgebundenen Druckerei herstellen lassen habe. In seiner Online-Ausgabe ruderte das Magazin gestern bereits zurück.

Voriger Artikel
3500 junge Leute feierten beim Farbgefühle-Festival
Nächster Artikel
Gemein: Rutsche von Reitbahn gestohlen

Wirbel um Wahl-Flyer: Achim Barchmann (SPD).

Kritik an der SPD-Wahlkampf-Werbung gibt es in der heutigen Print-Ausgabe des Focus aufgrund der Zusammenarbeit der Partei mit der Firma „Mediaprint“, die „die Tarifgemeinschaft vor Jahren verlassen“ habe. Eine SPD-Sprecherin räumte das ein und kommentierte, die Firma lehne sich trotzdem „an tarifvertragliche Regelungen der Branche an“. Barchmanns Büro betonte gestern, seine Flyer würden tarifgebunden bei der braunschweig-druck GmbH hergestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel