Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Flugprobe: Einmal selbst im Cockpit sitzen

Wolfsburg / Stüde Flugprobe: Einmal selbst im Cockpit sitzen

Stüde. Der Winter ist vorbei. Flugzeuge und Luftsportler des Aeroclubs Wolfsburg sind startklar. Die Saison kann losgehen! Und dafür haben sich die Clubmitglieder viel vorgenommen, darunter Fliegerlager, Gastflüge und die besonders beliebten Schnuppertage „Werde Pilot!“.

Voriger Artikel
Flugzeugtragödie: Ein Opfer aus Wolfsburg
Nächster Artikel
Startup: Clevere Idee zur LED-Steuerung

Stüde: Der Aeroclub Wolfsburg bietet auch in diesem Jahr Schnupperfliegen an.

„Wir machen den Traum vom Fliegen wahr“, sagt Pressesprecher Nico Behnke. Denn der Aeroclub ermöglicht interessierten Einsteigern, selbst das Steuer in einem modernen, doppelsitzigen Flugzeug vom Typ ASK 21 zu übernehmen. Vorab weisen Fluglehrer die Teilnehmer am Boden ein, und in der Luft ist auch ein erfahrener Pilot mit dabei. Zudem lernen die Gäste den Flugplatz kennen, sie gewinnen erste Eindrücke vom Alltag im Aeroclub.

Termine fürs Schnupperfliegen vergibt der Aeroclub zunächst für Samstag und Sonntag, 25. und 26. April. Wer mindestens 14 Jahre alt ist, darf teilnehmen. Bei Minderjährigen muss die Einverständniserklärung der Eltern vorliegen. Pro Teilnehmer sind drei Starts geplant, die Kosten betragen 36 Euro. „Entscheidet man sich danach für eine Ausbildung zum Segelflugzeugführer bei uns, erstatten wir die Kosten zurück“, erklärt Behnke. In jedem Fall ist eine frühzeitige Anmeldung fürs Schnupperfliegen per E-Mail an aeroclub-wolfsburg@web.de ratsam, denn die Plätze sind begrenzt und sehr begehrt.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg / Stüde
Hingeschaut: Alex Glauser (r.) und Ronald Blume überprüften, ob die Flugzeuge des Aeroclubs Wolfsburg lufttüchtig sind.

Stüde. Der Winter ist vorbei. Flugzeuge und Luftsportler des Aeroclubs Wolfsburg sind startklar. Die Saison kann losgehen!

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3