Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge ziehen um: Turnhalle bald frei!

Wolfsburg Flüchtlinge ziehen um: Turnhalle bald frei!

Aufatmen bei Vereinen und Schulkindern in der Nordstadt: Die Sporthalle der Grundschule Alt-Wolfsburg wird ab nächster Woche nicht mehr für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt. Die 43 Asylbewerber, die aktuell dort leben, ziehen in die Barnstorfer Sporthalle.

Voriger Artikel
Burger-Kette kommt nach Wolfsburg
Nächster Artikel
VW Touran gestohlen: Zeugen gesucht

Flüchtlingsunterkunft in der Turnhalle der Grundschule Alt-Wolfsburg: Nächste Woche ziehen die Asylbewerber in die Halle nach Barnstorf, dann wird das Gebäude wieder Schul- und Vereinssport freigegeben.

Quelle: Manfred Hensel

Auch die Mensa der Grundschule wird demnächst wieder in den normalen Schulalltag integriert.Mitte Oktober des vergangen Jahres ließ die Stadt die Turnhalle als eine der ersten in der Stadt für Flüchtlinge herrichten, sie bot Kapazität für rund 100 Menschen. Auch auf die Mensa musste die Schule verzichten. Doch das hat bald ein Ende. Oberbürgermeister Klaus Mohrs: „Es war mein Wunsch, diese Halle so schnell wie irgend möglich der Grundschule zurückzugeben.“ Gestern Abend ist der Verwaltungsausschuss über diese Entscheidung informiert worden.

In den nächsten Wochen beginnt der Rückbau in der Halle und der Außenanlagen. Da die Halle schon vor dem Einzug der Flüchtlinge sanierungsbedürftig war, werden die Arbeiten (unter anderem funktioniert die Heizung nicht richtig) spätestens ab März wieder aufgenommen.

Immacolata Glosemeyer, Ortsbürgermeisterin der Nordstadt, freut sich vor allem für die Vereine wie den VfR Eintracht Nord, die diese Halle auch dringend brauchen: „Bei denen ist es schon sehr eng geworden“, sagt sie. Auch dass endlich wieder die Mensa für den Schulbetrieb genutzt werden kann, macht sie froh. „Die Stadt konnte gegenüber den Eltern Wort halten und Halle sowie Mensa schnell wieder an die Schule übergeben.“ Doris Henjes, Leiterin der Grundschule, sieht es genauso: „Ich bin sehr glücklich über diesen Entschluss.“

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg