Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Flohmarkt: Schnäppchenjagd in der Innenstadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Flohmarkt: Schnäppchenjagd in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:44 25.05.2015
Schnäppchenjagd: 450 Stände boten ein buntes Angebot, sogar eine Marktschreierin war dabei. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Die Organisatoren waren aber zufrieden. „Wir haben sehr gut Plätze verkauft. Rund 450 Aussteller sind beim Flohmarkt, allein 50 Prozent der Stände sind bereits im Vorverkauf weggegangen“, freute sich Marktleiter Andreas Hürtler von der RBH Marketing GbR aus Braunschweig. Neben Trödel und Neuware gab es auch verschiedene Imbiss-Stände: „Wir achten darauf, dass jeder Lebensmittelanbieter nur einmal vertreten ist“, so Hürtler.

Leider machte der leichte Regen vielen Ausstellern einen Strich durch die Rechnung: „Der Verkauf könnte besser sein, das liegt vielleicht am Wetter“, vermutete Ina Schneider, die erstmals auf dem Flohmarkt verkaufte. Markus Schakat bietet jedes Jahr auf dem Pfingstflohmarkt seine Sachen an: „Heute ist es sehr schleppend, die Jahre davor war mehr los.“

Trotzdem: Zahlreiche Besucher lockte das Angebot in die Stadt. „Hier ist reichlich was los, es gibt ein gutes Angebot, aber leider sehr viel gewerbliche Anbieter“, bedauerte Thomas Galle. Auch Inge Wenzel und Christian Krause fanden, dass es zu viel Neuware gibt. „Die Flohmarktanbieter gehen hier unter und es ist zu eng. Positiv ist aber, dass es trotzdem so viele Trödel-Aussteller gibt“, so Wenzel.

Viele Besucher, aber auch Aussteller des Flohmarktes sorgten mit ihren Autos für ein Parkchaos rund um die Innenstadt - der städtische Ordnungsdienst hatte einiges zu tun.

lhu

Böschungsbrand an der Bahntrasse: An zwei Stellen mussten Wolfsburger Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde am Samstag gegen 13 Uhr jeweils eine Fläche von rund 100 Quadratmetern löschen.

25.05.2015

Trotz strahlenden Wetters blieb die Stimmung aus: Die Qualifikation zur ersten Weltmeisterschaft im Badewannenrennen war nicht gut besucht: Nur 25 Teams und wenige Fans kamen dazu am Sonntag ins VW-Bad - Veranstalter Rainer Braun plant deshalb im Sommer eine neue Runde in Wolfsburg.

25.05.2015

Er hatte zu tief ins Glas geguckt, Drogen im Auto und dann versuchte der Polo-Fahrer auch noch, bei der Polizeikontrolle am Sonntag in der Poststraße vor den Beamten zu flüchten. Die Funkstreife erwischte ihn aber, sein Führerschein ist jetzt weg.

25.05.2015
Anzeige