Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fliegende Monster und Drachen vorm Phaeno

Wolfsburg Fliegende Monster und Drachen vorm Phaeno

Vor dem Phaeno waren die Drachen los. Besucher ließen am Wochenende im Rahmen des ersten Drachenfestes vor dem Wissenschaftsmuseums bunte Drachen und kunstvoll gefaltete Papierflieger in die Lüfte steigen. Außerdem konnten die Besucher ihre eigenen Drachen basteln.

Voriger Artikel
Joggerin erstaunt: Ein Biber in Reislingen?
Nächster Artikel
Ansturm beim Hallenflohmarkt

Imposantes Bild: Drachen vor dem Phaeno.

Quelle: Photowerk (bas)

Egal ob wendige Lenkdrachen, pinkfarbene Bodenwindspiele in Schweineform oder kunstvolle Papierflieger – das Drachenfest des Phaeno hatte bei seiner Premiere viel zu bieten. Auf dem Vorplatz konnten Besucher verschiedene Drachenmodelle ausprobieren. „Wir haben riesige Stabdrachen, schnelle Lenkdrachen und viele stablose Drachen“, erklärte Ralf Kruse vom Drachenclub „Hannover hebt ab“, der auf Einladung des Phaeno die verschiedenen Drachenmodelle vorführte.

Zudem konnten Besucher im Techlab eigene Drachen bauen. Der kleine Remmer de Vris entschied sich für einen kleinen Stabdrachen, den er passend zu Halloween mit einer gruseligen Monsterfratze bemalte. „Das Basteln hat so viel Spaß gemacht, aber jetzt will ich ihn unbedingt ausprobieren“, freute sich der junge Braunschweiger.

Auch Papierflieger konnten die kleinen Besucher im Phaeno basteln. Mitarbeiter zeigten den neugierigen Bastelfreunden dabei unterschiedliche Falttechniken.

Das Drachenfest fand im Rahmen des Herbstferienprogramms des Phaeno „Drachen und Papierflieger“ statt. Noch bis 9. November können Besucher im Techlab jeweils von 14 bis 17 Uhr Drachen- und Papierfliegermodelle basteln.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016