Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fleisch aus Gefrierschrank gestohlen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fleisch aus Gefrierschrank gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 09.12.2016
Kellereinrüche in Wolfsburg: Die Täter machten ungewöhnliche Beute.
Anzeige
Wolfsburg

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu Kelleraufbrüchen in der Nacht zum Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Hohenstein. Die Täter machten eher ungewöhnliche Beute: Aus einem Gefrierschrank verschwanden mehrere Fleischstücke und auch Wurstwaren im Wert von etwa 50 Euro.

Den Ermittlungen nach verschafften sich die Täter noch auf unbekannte Weise Zugang zu dem Wohnblock in der Saarstraße. Im Kellerbereich wurden gleich elf Kellerverschläge brachial geöffnet.

Auch Einbruch in Wohnhaus

Ein weiterer Einbruch ereignete sich in Reislingen-Südwest. Bei ihrer Rückkehr nach Hause entdeckten Bewohner eines Einfamilienhauses, dass Unbekannte zwischen Mittwochnachmittag und dem frühen Donnerstagabend in ihr Haus eingedrungen waren. Den Untersuchungen nach wurde ein rückwärtiges Fenster des Wohnhauses in der Lahnstraße gewaltsam aufgebrochen. Danach wurden die Räume offensichtlich nach Bargeld und Wertsachen durchsucht. Bislang ist noch nicht klar, ob die Täter auch Beute machten. Hinweise an die Polizei unter Telefon 05361/46460.

Die CDU hat den Bundestagsabgeordneten Günter Lach zu ihrem Kandidaten für die Bundestagswahl im September 2017 nominiert. Er bekam 91,2 Prozent der abgegebenen Stimmen und tritt zum dritten Mal in Folge im Wahlkreis Helmstedt/Wolfsburg an.

12.12.2016
Stadt Wolfsburg Wolfsburger flüchteten, ohne zu bezahlen - Polizei schnappt dreiste Taxibetrüger

Das war mehr als dreist: Zwei Wolfsburger ließen sich im Taxi nach Gifhorn fahren und liefen dann einfach weg, ohne zu bezahlen. Die Polizei konnte die beiden Taxibetrüger aber schnell schnappen. Immerhin bezahlten die Männer dann noch den Fahrpreis und sogar ein Trinkgeld.

09.12.2016

Entgegen der Ankündigung wird die A39-Brücke über den Mittellandkanal nun doch nicht für einen Großteil des nächstes Jahres gesperrt. Die Arbeiten sollen erst 2018 und ohne Vollsperrung stattfinden. Nach dieser Exklusivnachricht der WAZ atmeten viele Autofahrer auf.

09.12.2016
Anzeige